Sternsinger zu Gast beim Bürgermeister - Sternsingeraktion „Segen bringen, Segen sein“: Kleine Könige sammeln Geld für Kindergesundheit in der ganzen Welt

Fotos: von Lauff
2Bilder

Bereits Ende Dezember wurden rund 90 Schulkinder und 100 Kindergartenkinder von der katholischen Kirchengemeinde St. Suitbertus mit ihren Kirchen St. Ludgerus und St. Suitbertus ausgesandt, um die traditionelle Segensbitte C+M+B („Christus mansionem benedicat“ /„Christus segne dieses Haus“) mit der jeweiligen Jahreszahl an die Haustüren oder die Türbalken der Häuser mit gesegneter Kreide zu schreiben.

Nun besuchten rund 30 von ihnen den Bürgermeister von Heiligenhaus, Dr. Jan Heinisch, sangen gemeinsam mit ihm und den jeweiligen Begleitern aus den Kirchengemeinden und ließen es sich natürlich auch nicht nehmen, die Segensbitte über die Eingangstür des Rathauses zu schreiben.
„Oft ‚kreiden‘ die Menschen Schlechtes an, umso mehr freue ich mich, dass heute diese Kinder und ihre Begleiter gekommen sind, um Gutes ‚anzukreiden‘. Das ist ein toller christlicher Einsatz“, freute sich der Bürgermeister.
Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein“ ziehen die Kinder als „Heilige Drei Könige“ verkleidet in den kommenden Tagen von Tür zu Tür und sammeln Geld für zwei Projekte in der Dritten Welt. Traditionell wird mit dem Erlös der Sternsingeraktion in Heiligenhaus das Projekt „Sant Chavara Kala Niketan“ von Pater James Kurrissery in Kala Niketan in Indien unterstützt und das Hilfsprojekt „Pastoral da Crianca“ (Kinderpastoral) und „Cultura pela Paz“ (Kultur für den Frieden)von Bischof Bernado in Óbidos in Brasilien.
Dort wird das Geld unter anderem zum Wohl von gefährdeten Kindern und Jugendlichen, ihrer medizinischen Versorgung, ihrer Versorgung mit Grundnahrungsmitteln und ihrer Bildung verwendet. Sowohl Pater James aus Indien als auch Bischof Bernado aus Brasilien haben sich bereits für den Einsatz der Heiligenhauser Kinder für benachteiligte Kinder bedankt und wünschten den ihnen offene Türen und Gottes Segen.
Konkret heißt das für die kleinen Könige: In 35 Stadtgebieten Heiligenhaus‘, bringen Sie gemeinsam mit ihren Begleitern den Segen Gottes in die Familien und Häuser.

Fotos: von Lauff
Autor:

Astrid von Lauff aus Velbert-Langenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.