Neuer Arbeitskreis in Heiligenhaus beschäftigt sich mit Natur und Umwelt
Der Erfolg begann vor 25 Jahren

Das Stadtmarketing Heiligenhaus blickt auf 25 Jahre erfolgreiche Arbeit zurück (von links): Annelie Heinisch (Handel), Koordinator André G. Saar, Hans Lux und Siglinde Ottenjann (Natur und Umwelt), Ruth Ortlinghaus (Kultur und Gesellschaft), Tom Karrenberg (Gastronomie) und Isabel Fechner-Müller (Handwerk).
  • Das Stadtmarketing Heiligenhaus blickt auf 25 Jahre erfolgreiche Arbeit zurück (von links): Annelie Heinisch (Handel), Koordinator André G. Saar, Hans Lux und Siglinde Ottenjann (Natur und Umwelt), Ruth Ortlinghaus (Kultur und Gesellschaft), Tom Karrenberg (Gastronomie) und Isabel Fechner-Müller (Handwerk).
  • Foto: Ulrich Bangert
  • hochgeladen von Maren Menke

Vor 25 Jahren ging das Stadtmarketing Heiligenhaus an den Start – eine nachhaltige Erfolgsgeschichte, die in diesem Jahr ausgiebig gefeiert wird.
 
„Beim ersten Arbeitskreis ,Kultur und Gesellschaft' gab es eigentlich nur mich“, erinnert sich Ruth Ortlinghaus, erstes aktives Mitglied, das seinerzeit das Konzept des Heiligenhauser Unternehmensberaters Hans-Otto Rasche mit Leben füllte.

„Ich bin stolz auf die 25 Jahre, die Heiligenhaus liebenswerter und lebenswerter gemacht haben“, blickt die einstige Bibliothekarin zurück. „Was im November 1995 begann, hat sich etabliert, das wollen wir feiern.“ So soll es nach der Kommunalwahl im September oder im Oktober im Waldhotel einen Empfang mit geladenen Gästen geben, bei dem eine bebilderte Dokumentation erscheinen wird. Dazu kommt ein Kinderfest und das Düsseldorfer Schauspielhaus wird in St. Suitbertus oder der Alten Kirche „Nathan, der Weise“ aufführen. Außerdem wird ein Konzert auf der Autobahn geplant. „Dieser Wunsch ist immer wieder an uns herangetragen worden“, so Ruth Ortlinghaus. Selbstverständlich gibt es auch all die anderen beliebten Veranstaltungen, die das Stadtmarketing initiiert hat: vom Bücherflohmarkt über den Filmschauplatz bis hin zur Beteiligung am Stadtfest.

Weitere Arbeitskreise

Neben dem Arbeitskreis (AK) "Kultur und Gesellschaft" haben sich vier weitere etabliert, so der „AK Handel“. „Als ich vor 20 Jahren dazu kam, war ich die Einzige, mittlerweile gehören fast alle Einzelhändler dazu“, so Annelie Heinisch. Der "AK Gastronomie", dem Tom Karrenberg vorsteht, belebt mit „HeiligenRock“, dem Weinfest und dem „Viertelklang“ die Stadt. Der "AK Handwerk" präsentiert sich nicht nur beim Frühlingsfest, sondern hat eine Kooperation mit der Gesamtschule. „Da geht dann ein Dachdeckermeister in den Unterricht und erklärt, wie man den Satz des Pythagoras auf dem Bau anwenden kann“, beschreibt Sprecherin Isabel Fechner-Müller eine der Aktivitäten, die an das Kooperationsnetzwerk Schule/Wirtschaft angeschlossen ist. Der "AK Industrie" ruht: „Der hat sich zu der Schlüsselregion entwickelt."

Alles wird ehrenamtlich gemacht

Nach 25 Jahren war es an der Zeit, einen weiteren Arbeitskreis ins Leben zu rufen - und zwar den „AK Natur und Umwelt“, der keine Konkurrenz zum Umweltbildungszentrum sein soll. Sprecherin Sigelinde Ottenjann und ihr Vertreter Hans Lux wollen mehr Bürger in Umweltaktionen einbinden. "Soweit ich weiß, sind wir das einzige Stadtmarketing, dass alles ehrenamtlich macht“, betont Ruth Ortlinghaus. „Die Stadt stellt uns Herrn Saar zur Verfügung, da sind wir sehr dankbar. Er kümmert sich um die Verbindungen zwischen den Arbeitskreisen und der Verwaltung.“

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.