Karneval in Heiligenhaus
Närrische Naschereien

Die Heiligenhauser Stimmungskanonen aus 2018 - die Kinder der Kita St. Josef (rechts), die Jungen und Mädchen der Kita Isenbügel (links) sowie die Zaubermäuse (vorne) - konnten sich über Wurfmaterial im Wert von 50 Euro, 70 Euro und 130 Euro freuen, das die Verantwortlichen der Kreissparkasse Düsseldorf (hinten) nun übergaben.
2Bilder
  • Die Heiligenhauser Stimmungskanonen aus 2018 - die Kinder der Kita St. Josef (rechts), die Jungen und Mädchen der Kita Isenbügel (links) sowie die Zaubermäuse (vorne) - konnten sich über Wurfmaterial im Wert von 50 Euro, 70 Euro und 130 Euro freuen, das die Verantwortlichen der Kreissparkasse Düsseldorf (hinten) nun übergaben.
  • Foto: Maren Menke
  • hochgeladen von Maren Menke

Mit Helau-Rufen und bunten Kostümen werden rund 50 Gruppen auch in 2019 den Heiligenhauser Karnevalszug bereichern. Am Samstag, 2. März, werden ab 14 Uhr viele bunte Bonbons auf die Zuschauer prasseln.

Damit auch wirklich ausreichend Kamelle geworfen werden können, haben die Verantwortlichen der Kreissparkasse Düsseldorf ihr Versprechen vom vergangenen Jahr eingelöst und die drei Erstplatzierten eines Wettbewerbs mit haufenweise närrischen Naschereien ausgestattet.
Zum wiederholten Mal hatte die Kreissparkasse gemeinsam mit dem Stadtanzeiger Niederberg zur Abstimmung aufgerufen und nachgefragt, wer für die beste/lustigste Stimmung bei der närrischen Veranstaltung in Heiligenhaus gesorgt hat. Zahlreiche Leser und Kunden stimmten entweder per Zettel in der Hauptfiliale des Geld-Instituts oder im Internet auf www.lokalkompass.de ab.

Wurfmaterial im Wert von 50 Euro, 70 Euro und 130 Euro

Die Zaubermäuse konnten sich über den ersten Platz freuen, gefolgt von den Jungen und Mädchen der Kita Isenbügel und den kleinen Jecken des Kindergartens St. Josef. "Wir nehmen alle in diesem Jahr wieder teil", versprachen die Sieger, die Wurfmaterial im Wert von 50 Euro, 70 Euro und 130 Euro in Empfang nehmen konnten. Tütenweise Bonbons, Brause, Lutscher und Co. sorgten für große Augen bei Groß und Klein. Kein Wunder, dass die Vorfreude auf den Zug am 2. März gleich weiter stieg!
"Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren", so die Schatzmeisterin der Heljens-Jecken, Heike Kulow. "Es haben sich inzwischen 14 Wagen und 22 Fußgruppen angemeldet", so Kulow weiter, die zudem darauf hinweist, dass weitere Anmeldungen noch bis zum 19. Februar entgegengenommen werden. "So lange uns das Wetter an diesem Tag nicht straft, rechnen wir mit einer gelungenen Veranstaltung", zeigt sie sich optimistisch.

Wir rufen wieder zur Abstimmung auf

Auch Filialdirektor Ulrich Hamacher und das Heiligenhauser Team der Kreissparkasse sind voller Zuversicht, dass der Zug 2019 ebenso erfolgreich ablaufen wird, wie in den vergangenen Jahren. "Daher werden wir erneut einen Wettbewerb starten", so Hamacher, der sich schon auf die Ausstellung von Ulrich Bangerts Bildern freut. Der Fotograf des Stadtanzeigers Niederberg wird die Stimmung der einzelnen teilnehmenden Gruppen wieder in Fotos festhalten. Diese werden von Mittwoch, 6. März, bis Freitag, 22. März, im Foyer der Kreissparkasse an der Hauptstraße 160 ausgestellt. Kunden und weitere Interessierte haben dann die Möglichkeit, für ihren Favoriten abzustimmen. Und auch online kann wieder gewählt werden, wer für die beste Stimmung gesorgt hat. "Wir werden die Bildergalerie auf unserer Bürgerplattform www.lokalkompass.de veröffentlichen und die Möglichkeit schaffen, per E-Mail seine Lieblingsgruppe zu unterstützen", sagt Stadtanzeiger-Redakteurin Maren Menke.

Preise für Karnevals-Gruppen und Teilnehmer

Die drei Bestplatzierten können sich erneut über süße Preise in Form von Wurfmaterial für den Zug 2020 freuen. "Gute Idee", finden die Zaubermäuse, die nicht das erste Mal zu den Siegern gehörten. "Wir freuen uns immer sehr über diese Form der Unterstützung!"
Ein weiterer attraktiver Preis wird darüber hinaus unter den Teilnehmern der Abstimmung verlost. "Es wird 2x2 Karten für ein Heimspiel von Fortuna Düsseldorf geben", verspricht Lutz Strenger, bei der Kreissparkasse für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig. "Es lohnt sich also, mitzumachen!"

Die Heiligenhauser Stimmungskanonen aus 2018 - die Kinder der Kita St. Josef (rechts), die Jungen und Mädchen der Kita Isenbügel (links) sowie die Zaubermäuse (vorne) - konnten sich über Wurfmaterial im Wert von 50 Euro, 70 Euro und 130 Euro freuen, das die Verantwortlichen der Kreissparkasse Düsseldorf (hinten) nun übergaben.
Die Zaubermäuse belegten bei der letzten Abstimmung den ersten Platz.
Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.