Sechs neue Auszubildende werden begrüßt
Dienstantritt bei der Stadt Heiligenhaus

Heiligenhaus' Bürgermeister Michael Beck (rechts) begrüßte nun offiziell die neuen Auszubildenden der Stadtverwaltung: Christoph Weinert (von links), Gerrit Griebl, Alina Pfening, Gregor Stepinski und Hilal Caka. (Hafasa El-Haddaui fehlt auf dem Bild.)
  • Heiligenhaus' Bürgermeister Michael Beck (rechts) begrüßte nun offiziell die neuen Auszubildenden der Stadtverwaltung: Christoph Weinert (von links), Gerrit Griebl, Alina Pfening, Gregor Stepinski und Hilal Caka. (Hafasa El-Haddaui fehlt auf dem Bild.)
  • Foto: Maren Menke
  • hochgeladen von Maren Menke

Eine Frau und zwei Männer haben zum 1. August ihre Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit der Fachrichtung Kommunalverwaltung im Rathaus der Stadt Heiligenhaus begonnen: Hafasa El-Haddaui, Gregor Stepinski und Christoph Weinert.

In den kommenden Jahren lernen sie die verschiedenen Abteilungen im Rathaus sowie die Außenstellen kennen, kommen in Kontakt mit den Bürgern und lernen, wie die Verwaltungsarbeit in Heiligenhaus läuft. "Ich bin zu Beginn im Bürgerbüro eingesetzt und musste zunächst erst einmal die Namen und Zuständigkeiten meiner neuen Kollegen kennenlernen", so Christoph Weinert. Mit 35 Jahren ist er der älteste der sechs neue Azubis, die teils aus Heiligenhaus selbst, Bochum, Herten oder Langenfeld kommen.
Denn neben diesen drei neuen Gesichtern hat auch Alina Pfening ihre Ausbildung vor etwas über einem Monat begonnen. Sie ist seither in der Stadtbücherei anzutreffen, wo sie zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste ausgebildet wird. "Bei meinem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) in Langenfeld konnte ich schon viele Erfahrungen sammeln, die mir jetzt von großem Nutzen sind", sagt die 22-Jährige.

Neue Anwärter: Gehobener nichttechnischer Verwaltungsdienst

Zum 1. September haben mit Hilal Caka und Gerrit Giebel außerdem zwei neue Anwärter für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes ihren Dienst im Rathaus angefangen. "Dass Heiligenhaus eine kleine Behörde ist, kommt mir sehr gelegen", sagt Giebel. "Der Kontakt unter den Kollegen ist enger und es herrscht ein gutes Miteinander. Ich wurde entsprechend herzlich aufgenommen."

Ein Lob, das Michael Beck strahlen lässt. Der Bürgermeister der Stadt empfing seine neuen Schützlinge und wünschte ihnen einen erfolgreichen Start und Werdegang. "Voraussetzung für die Einstellung aller Auszubildenden war neben der Fachhochschulreife oder eines vergleichbaren Schulabschlusses auch die erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren", erläutert Beck. "Sie haben uns dabei überzeugt!"
Und schon jetzt wirft das Einstellungsjahr 2020 seine Schatten voraus, die Bewerbungsverfahren für die städtischen Ausbildungsberufe beginnen in Kürze. Grundsätzliche Informationen dazu erteilt Nicole Weinert, Ausbildungsleiterin bei der Stadtverwaltung, unter Tel. 02056/13383 oder per E-Mail an n.weinert@heiligenhaus.de.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.