Hemer - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Zeugen gesucht
Markthändler am Mittwoch in Iserlohn bestohlen

Unbekannte haben am Mittwoch in der Iserlohner Innenstadt einen Markthändler bestohlen. Der Mann hatte beim Aufräumen gegen 13.30 Uhr zwei Geldkassetten in seinem Lkw am Schillerplatz untergebracht. Als er wenige Minuten später zurückkehrte, waren die Kassetten und ein Taschenmesser verschwunden. Eine Zeugin sah einen weg laufenden jüngeren Mann mit dunkler Kleidung. Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. 02371-9199-0.

  • Iserlohn
  • 04.03.21
Ein 17-Jähriger führte einen Teleskopschlagstock mit sich.

Renitente Jugendliche waren nicht zu bändigen
Wiemer: Vier verletzte Polizisten nach Angriffen durch Jugendliche

Im Bereich um den Spielplatz Wiemer kam es nach Zeugenangaben im Februar immer wieder zu größeren Treffen Jugendlicher und teilweise auch zu Straftaten. Mindestens einmal wurden Mitarbeiter des Ordnungsamtes bei Kontrollen mit Steinen beworfen. Polizeibeamte fahren daher dort aktuell vermehrt Streife. So auch gestern Abend um 18.40 Uhr. Mehrere Jugendliche ergreifen beim Erblicken der Streifen die Flucht. Drei davon werden kontrolliert. Lediglich einer davon verhält sich ruhig und kann zeitnah...

  • Iserlohn
  • 04.03.21

Am helllichten Tag in der Iserlohner City
Bargeld auf offener Straße entrissen

Ein 58-jähriger Iserlohner hob gestern, 12.15 Uhr, Bargeld an einer Bank am Schillerplatz ab. Er steckte es zunächst in die Jackentasche und verließ die Filiale. Draußen wollte er die Scheine gerade in die Börse stecken, als ihm eine weibliche Person das Geld entriss und mit zwei weiteren jungen Frauen Richtung "Alter Rathausplatz" davon rannte. Eine der drei Verdächtigen beschrieb er wie folgt: weiblich, unter 18, schwarzes Kopftuch, Rucksack, dunkle Oberbekleidung, augenscheinlich schwarzes...

  • Iserlohn
  • 03.03.21

Randalierer verletzt zwei weitere Personen
Iserlohn: Kommt ein Heizkörper geflogen

Ein 29-jähriger Randalierer hat am Freitag zwei weitere Männer verletzt. Die Zeugen standen gegen 15 Uhr vor dem Haus, als sich oben ein Fenster öffnete und ein Heizkörper herausflog. Der Heizkörper landete einige Meter neben der Personengruppe auf der Straße. Der Werfer verließ die Wohnung und warf im Gehen eine Glasvitrine im Flur um. Vor dem Haus hob er die Heizung auf und schmiss sie auf den Wagen eines Zeugen. Als der ihn davon abhalten wollte, schubste der Werfer ihn zu Boden und...

  • Iserlohn
  • 01.03.21
3 Bilder

Bewohner aus viertem Stock gerettet
Zimmerbrand in der Nacht an der Zollernstraße

Zusammen mit den hauptamtlichen Kräften von der Dortmunder Straße rückte die Löschgruppe Stadtmitte am gestrigen Sonntag, um 23.05 Uhr, zu einem Zimmerbrand an der Zollernstraße aus. Ein Passant hatte eine Rauchentwicklung und Feuerschein in einem Wohn- und Geschäftshaus im 4. Obergeschoss entdeckt und alarmierte die Feuerwehr. Zugleich versuchte der Melder die womöglich noch sich im Haus befindlichen Bewohner aus den Wohnungen zu klingeln. Tatsächlich kam der Mieter aus der Brandwohnung...

  • Iserlohn
  • 01.03.21

Nach Suizidankündigung
SEK-Einsatz nach Gefahrenlage in Sümmern

An der Burggräfte mussten Spezialeinsatzkräfte aus Essen am Sonntagnachmittag einen 53-jährigen Iserlohner vorläufig festnehmen. Der Mann hatte seinen Suizid angekündigt und damit gedroht, weiteren Personen Schaden zufügen zu wollen. Der Bereich rund um seinen Aufenthaltsort wurde abgesperrt. Die Spezialeinheit konnte ihn gegen 15.30 Uhr unverletzt festnehmen. Die Polizei hat Ermittlungen unter anderem wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten aufgenommen....

  • Iserlohn
  • 01.03.21

Prozessauftakt im Landgericht Hagen
Gauner-Pärchen muss sich wegen schweren Raubes verantworten

Ein 26-jähriger Mann und eine 21-jährige Frau aus Iserlohn müssen sich wegen besonderes schweren Raubes bzw. Beihilfe hierzu in der kommenden Woche vor dem Landgericht Hagen verantworten. Die Angeklagte soll am Abend des 10. Februar 2018 unter einem Vorwand einen Bekannten in dessen Wohnung in Iserlohn besucht haben. Sie soll von einem größeren in der Wohnung versteckten Geldbetrag gewusst haben. Beim Betreten des Hauses soll sie den Angeklagten und einen weiteren, bis heute unbekannten...

  • Iserlohn
  • 26.02.21

Von Lüdenscheid in die Ukraine
Polizei warnt: Autos sind keine Panzerschränke

Gerade noch genutzt und schon in der Ukraine: Eine 73-jährige Lüdenscheiderin kauft am Montagabend gegen 19 Uhr in einem Discounter an der Kölner Straße ein. Dabei lässt sie ihr iPhone 11 Pro Max mitsamt Lederhülle im Auto liegen. Sie ist auch überzeugt, ihren Wagen verschlossen zu haben. Zu Hause bemerkt sie, dass Handy, Computerbrille und Wanderstöcke weg sind. Am Dienstag versucht jemand, sich mit ihrer Apple-ID anzumelden. Am Donnerstag um 0.59 Uhr schließlich meldet sich das Smartphone...

  • Iserlohn
  • 26.02.21
Die Polizei Märkischer Kreis sperrte am Montag, 22. Februar, einen Mann, der reihenweise Frauen auf Facebook ansprach mit "Dein Profil sieht wirklich gut aus".

Falsche Liebesschwüre
Polizei sperrt Romance Scammer in Iserlohn

"Dein Profil gefällt mir!" Kürzlich warnte die Polizei vor sogenannten Romance Scammern, die mit diesem Spruch in sozialen Netzwerken mit Frauen anbandeln. Ist die Liebe entfacht, kassieren die Betrüger schamlos ab. In den vergangenen Wochen transferierten Frauen aus Iserlohn, Hemer, Altena und Plettenberg hohe Summen. Am Montagabend, 22. Februar, nutzte ein mutmaßlicher Betrüger einen Post der Polizei auf Facebook. Unter dem Beitrag über einen Welpenhandel in Iserlohn meldeten sich zahlreiche...

  • Iserlohn
  • 25.02.21

Einsatz in Hemer
Angriff auf Notfallsanitäter

Ein 67-jähriger Mann hat am Samstag einen Notfallsanitäter angegriffen. Der erheblich alkoholisierte Mann ließ sich nach einem Sturz vom Rettungsdienst versorgen und in die Paracelsus-Klinik bringen. Bis dato verhielt sich der Patient kooperativ. Am Krankenhaus angekommen, stieg er gegen 21.45 Uhr allein aus dem Rettungswagen aus. Nun kippte seine Stimmung. Er ging auf den 25-jährigen Mitarbeiter der Feuerwehr los und versuchte, ihn aus dem Rettungswagen zu ziehen. Der 25-Jährige riss sich los....

  • Hemer
  • 22.02.21
Feuerwehreinsatz am Bömbergring.

Wohnungsbrand am Bömbergring
Verbranntes Essen auf dem Herd sorgte für Rauchentwicklung

Am Samstagnachmittag, um 16.43 Uhr, alarmierten zwei junge Passanten die Feuerwehr zu einer Rauchentwicklung im Gebäude in der Straße "Bömbergring". Zudem gaben die Anrufer an, dass ein Rauchmelder zu hören sei. Bei eintreffen der ersten Einsatzkräfte war eine Rauchentwicklung bereits im Flur festzustellen, zudem schrillten Rauchmelder aus einer Wohnung. Eine sofortige Menschenrettung wurde eingeleitet. Eine Person konnte aus der Wohnung gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Nach...

  • Iserlohn
  • 22.02.21
Die Feuerwehr wurde zu einem Einsatz am „Ostend“ gerufen: Das Wohnzimmer des Gebäudes brannte komplett aus.

Großeinsatz für Feuerwehr Hemer
Wohnzimmer brannte aus

Großeinsatz für die Feuerwehr Hemer am Freitagabend, 12. Februar. Gegen 21.53 Uhr heulten im Hemeraner Norden die Sirenen und riefen die Kräfte der Löschgruppen Becke und Landhausen zu einem Einsatz am „Ostend“. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Vor Ort schlugen die Flammen aus den Fenstern des Untergeschosses. Der Bewohner des Hauses, der sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches noch in seinem Haus befand, wurde durch drei Jugendliche und einen Erwachsenen, die...

  • Hemer
  • 15.02.21
Das Wohnzimmer des Gebäudes an der Straße Ostend in Hemer brannte komplett aus.
2 Bilder

Feuer in Hemer
Mehrere verletzte Personen bei Wohnhausbrand in der Becke

Bei einem Wohnhausbrand an der Straße Ostend in Hemer wurden am Freitagabend, 12. Februar, insgesamt sechs Personen verletzt. Das Wohnzimmer des Gebäudes brannte komplett aus. Gegen 21.53 Uhr heulten im Hemeraner Norden die Sirenen und riefen die Kräfte der Löschgruppen Becke und Landhausen zu einem Einsatz am Ostend. Bereits auf der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Vor Ort schlugen die Flammen aus den Fenstern des Untergeschosses. Der Bewohner des Hauses, der sich zum...

  • Hemer
  • 15.02.21
Nach dem Schädelfund im November in Herdecke konnte der Mann identifiziert werden.

Nach Schädelfund im November
Hakortberg-Schädel per DNA identifiziert: 36-Jähriger war seit 1995 vermisst

Am 17. November 2020 fanden Arbeiter bei Hangarbeiten am Harkortberg in Wetter-Herdecke einen skelettierten Schädel. Dieser wurde an einer kaum zugänglichen Stelle in etwa 15 Meter Höhe in einem Hangsicherungsnetz gefunden. Aufgrund des widrigen Geländes, wurden die Polizeikräfte unter anderem durch das Technische Hilfswerk bei der weiteren Spurensuche und -sicherung unterstützt. Bei der Suche wurden weitere Knochenteile gefunden, diese waren allerding, wie sich später herausstellte, alle...

  • Hagen
  • 12.02.21

Wer hat was gesehen?
Anhänger auf Netto-Parkplatz in Hemer gestohlen

Anhänger geklaut In der Nacht vom 30. auf den 31. Januar wurde der Brenderup Anhänger (zulässiges Gesamtgewicht 2400 kg) mit dem amtlichen Kennzeichen MK-HQ 368 eines 53-jährigen Hemeraners vom Parkplatz des Nettomarktes Im Ohl gestohlen. Hinweise zu den Dieben und/oder dem Verbleib des Anhängers nimmt die Polizei in Hemer entgegen.

  • Hemer
  • 05.02.21
  • 1
Gleich zwei BMW-Edelkarossen wurden von Automardern heimgesucht.

Zwei BMW in Iserlohn ausgeschlachtet
Ersatzteilbeschaffung auf Biegen und Brechen

In der Nacht zum Donnerstag haben Automarder wieder zugeschlagen: An der Kluse schlachteten sie einen BMW 640d aus, an der Wallstraße holten sie Ersatzteile aus einem BMW 530D. Der Schaden: fünfstellig. Der 640d stand in einer Tiefgarage. Das hinderte die Täter nicht, eine Scheibe einzuschlagen und heraus zu hebeln, Teile der Mittelkonsole herauszureißen und das Leder-Lenkrad abzuschrauben. Der 530D parkte am Rand der Wallstraße. Auch dort zertrümmerten die Täter eine Seitenscheibe, hebelten...

  • Iserlohn
  • 05.02.21
  • 1

Zur falschen Zeit am falschen Ort
Iserlohn: Mit 114 Sachen über die Karl-Arnold-Straße

Manchmal hilft Fuß vom Gas. Der Verkehrsdienst führte am gestrigen Montag, 1. Februar, gegen 19.25 Uhr, innerorts auf der Karl-Arnold-Straße eine Geschwindigkeitsüberwachung mit dem Radarwagen durch. Dabei wurde ein Fahrzeug in Richtung Innenstadt, bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h, mit einer Geschwindigkeit von 114 km/h gemessen. Hinzu kam, dass es dunkel war, die Straße regennass und Fußgänger in Höhe des dortigen Supermarktes auch mal die Straße queren. Der...

  • Iserlohn
  • 02.02.21

Außer Rand und Band
21-Jähriger nimmt Polizisten in den Schwitzkasten

Nach einem nächtlichem Streit vor einem Haus am Föhrenweg hat ein 21-jähriger Iserlohner Polizeibeamte angegriffen und leicht verletzt. Die Polizei wurde am Samstag kurz nach 2 Uhr zu einem Streit gerufen. Einer der Beteiligten (der 21-Jährige) solle ein Messer mit sich führen. Die Polizeibeamten versuchten zunächst mit Worten, die Streithähne zu trennen. Das führte jedoch nicht zum Erfolg. Die Beamten überwältigten einen 21-Jährigen und legten ihm Handschellen an. Dabei bekam bereits ein...

  • Iserlohn
  • 01.02.21

Kein Fremdverschulden
Iserlohn: Leichenfund am Seilersee

Am Sonntag, 11 Uhr, meldete ein Passant ein lebloses Tier im Wasser der Callerbachtalsperre. Nach dem Eintreffen der ersten Polizeistreife stellte sich heraus, dass es sich um einen menschlichen Körper handelt. Die Person trieb unter dem Eis und konnte durch hinzugezogene Rettungskräfte der Feuerwehr nur noch tot geborgen werden. Bei der Verstorbenen handelt es sich um eine 70-jährige Iserlohnerin. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

  • Iserlohn
  • 01.02.21

Polizei im Märkischen Kreis gibt Entwarnung
Falschmeldungen über mit Betäubungsmitteln getränkte Masken

Eine Falschmeldung macht aktuell im Märkischen Kreis die Runde über Kurznachrichtendienste. Darin wird vor angeblich mit Betäubungsmittel getränkten Masken gewarnt. Diese würden an der Haustür verteilt und würden die Tester bewusstlos machen. Anschließend werde von den Tätern die Wohnung ausgeraubt. Die Polizei gibt Entwarnung und weist darauf hin, dass es sich um eine Falschmeldung, auch "HOAX" genannt, handelt. Es sind weder Türverkäufe von FFP2-Masken bekannt noch gibt es einen Fall, in...

  • Iserlohn
  • 27.01.21
  • 1

Grausiger Fund auf Rastplatz an der A46
Tote Hundewelpen wurden nicht gequält - Totgeburten

Mitarbeiter der Autobahnmeisterei fanden am vergangenen Freitag zwei tote Hundewelpen bei Reinigungsarbeiten auf dem Rastplatz "Leckerhorst" an der Autobahn A46 (Fahrtrichtung Hemer). In Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt des Märkischen Kreises wurde im Veterinäruntersuchungsamt Westfalen eine pathologische Untersuchung der toten Welpen veranlasst. Heute wurden das vorläufige Ergebnis bekannt. Der Untersuchung zufolge waren die Lungen der Welpen nie belüftet. Sie haben nach Feststellung des...

  • Iserlohn
  • 27.01.21

Die Polizei informiert und mahnt zur Vorsicht
Halunken im Homeoffice

Warm, oft weit entfernt von deutschen Behörden im entfernten Ausland, sitzen sie an ihren Computern und kassieren ab. Steuerfrei. Ohne Ansteckungsrisiko. Ihre Tricks gibt's zwar schon länger. Aber In Corona-Zeiten läuft es besser denn je. Denn ihre Opfer verbringen mehr Zeit am Computer und bestellen fleißig im Internet. Oder die Opfer werden in Telefonfallen gelockt. Genau an diesen beiden Stellen lauert die Gefahr.  Ein paar Beispiele nur der letzten Tage: Ein Altenaer zahlt einen Handel im...

  • Iserlohn
  • 27.01.21
Ein Dachstuhl geriet an der Stünenburg in der Obergrüne heute Morgen in Brand.
5 Bilder

40 Einsatzkräfte eine Stunde im Einsatz
Dachstuhlbrand in der Obergrüne

Bewohner eines Wohnhauses an der Stünenburg in der Obergrüne meldeten der Feuerwehr heute Morgen gegen kurz vor 4 Uhr eine Rauchentwicklung in ihren Wohnräumen. Beim Eintreffen des Löschzuges der Berufsfeuerwehr konnte ein Dachstuhlbrand im Bereich eines Schornsteins festgestellt werden, der sich weiter ausbreitete. Da sich alle fünf Hausbewohner unverletzt in Sicherheit gebracht hatten, konnten sich die Einsatzkräfte direkt auf die Brandbekämpfung konzentrieren. Hierzu gingen mehrere Trupps...

  • Iserlohn
  • 27.01.21

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.