Der Westen macht Musik - Das Musikprogramm beim Letmather Brückenfest

ie Formation "Captain Dance" bringt die Musik der 90er zurück. Foto: Isabel Diekmann
2Bilder
  • ie Formation "Captain Dance" bringt die Musik der 90er zurück. Foto: Isabel Diekmann
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Brückenfest-Bühnenprogramm lässt kaum Wünsche offen / Von Akustik bis Coverrock

Ein Blick auf das Musikprogramm unter dem Motto: "Der Westen (Iserlohns) macht Musik" verspricht auf zwei Bühnen auf dem Letnetti Platz und in der Innenstadt vor dem Rathaus ein großes Musikspektakel.

Von Christoph Schulte

Letmathe. Auf der Bühne am Letnetti Platz eröffnet am Freitag um 17.15 Uhr zunächst "Nele", die viel beachtete Gewinnerin des Talent Castings der Rock- und Pop-Fabrik, den musikalischen Part. Anschließend heißt es dann "Any beat counts". Ob Rock, Pop, Dancefloor, Blues oder Metal: A!B!C! macht Songs aus sechs Jahrzehnten Musikgeschichte zu Akustik-Juwelen! Um 21 Uhr dürfen sich die Brückenfest-Besucher dann auf Rock- und Popmusik auf höchstem Level freuen. Denn nichts anderes haben sich die fünf Musikprofis von "Fader's up" auf die Fahne geschrieben. Die Titelauswahl, das feine Gespür für das Publikum und die langjährige Erfahrung machen diese Band so einzigartig.
Auf der Bühne vor dem Rathaus präsentiert sich zum Auftakt (18.30 Uhr) "Max im Parkhaus". Die fünf Jungs teilten sich bereits die Bühne mit Namika, JORIS, Christina Stürmer, Aura und Luxuslärm. Bereits gute alte Bekannte sind hingegen in Letmathe "Lui Akustik" (21.30 Uhr), die erfrischend anders, tanzbar und akustisch ihre eigenen Versionen von Bruno Mars über Jessie J bis Michael Jackson auf die Bühne bringen.
Erste Wahl aus zweiter Hand - lautet das musikalische Motto am Samstag, 1. September, ab 17 Uhr auf dem Letnetti Platz. Die Rock-Coverband Second Hand begeistert mit ihrer Mischung aus angesagten Hits der 80er / 90er Jahre und aktuellen Chart-Hits.
Vor dem Rathaus eröffnet das Duo "Safe by Sound" um 15 Uhr musikalisch den zweiten Brückenfesttag. ,Safe by Sound' sind Sänger Kai Nötting und Sänger und Gitarrist Felix Brückner. Die beiden Iserlohner vereinen mit ihrer Musik die intime, publikumsnahe Performance eines Singer/Songwriter-Duos mit der Energie und dem Sound einer vollbesetzten Combo. Um 17.15 Uhr heißt es dann "Schlager zauberhaft", bevor um 20.30 Uhr "Captain Dance" die Bühne entert und die Musik der 90er zurückbringt.
Am Sonntag, 2. September, dürfen sich die Besucher ab 14 Uhr auf dem Letnetti Platz auf die "Große Las Vegas Show" freuen. Währenddessen beweisen die vier Musiker von "Audiospace" in der Innenstadt, dass "Alles geht!". Die Hagener servieren einen Cocktail aus den Gefühlen des alltäglichen Lebens, garniert mit einer ordentlichen Portion Crossover-Rock.  D

ie Formation "Captain Dance" bringt die Musik der 90er zurück. Foto: Isabel Diekmann
"Max im Parkhaus" begeistern mit Deutschpop-Songs und einem großen Cover-Repertoire. Foto: Veranstalter
Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen