Junge Bücherwürmer und ihre Lieblingslektüre - "Mordsangst"

2Bilder

Der Sommer-Leseclub der Stadtbücherei Hemer erweist sich einmal mehr wieder als absoluter Renner unter den jungen Bücherwürmern in der Felsenmeerstadt. Bereits am ersten Tag hatten sich mehr als 350 Schüler und Schülerinnen angemeldet. Zur Erinnerung: Wer in den Sommerferien mindestens drei Bücher liest, kann sich dies im nächsten Schulzeugnis eintragen lassen und sichert sich zudem die Teilnahme an der großen Abschlussparty Anfang September. Der STADTSPIEGEL stellt in loser Folge einige der jungen Club-Mitglieder und ihre Lieblingsbücher vor.
Der Hemeraner Realschüler Oleg Merker ist bereits ein „alter Hase“ beim Sommerleseclub. „Ich bin bereits seit 2008 dabei, als ich in der Bücherei durch ein Plakat auf die Aktion aufmerksam wurde“, erinnert sich der 14-Jährige noch genau an den Anfang. Für Oleg Merker gehört Bücher lesen zu den absoluten Lieblings-Hobbys – nicht nur im Sommerleseclub. Besonders Krimis, Abenteuerromane und Fantasygeschichten gehören zu seinen Favoriten. Zurzeit liest er als bereits viertes SLC-Buch in diesem Jahr den spannenden Krimi „Mordsangst“ von Alice Gabathuler, erschienen im Thienemann-Verlag. Das dramatische Geschehen dreht sich um die Rockband „Wolfmoon“, dessen Sänger Tyler nach einem Konzert unter Drogeneinfluss bei einem Autounfall tödlich verletzt wird. Bandmitglied Nils begibt sich auf Spurensuche und Antworten auf viele Fragen. Doch stattdessen bekommt er den Rat, sich aus der Sache herauszuhalten. Als ihm ein Mitglied der stadtbekannten Gang "Kobras" dann ein Messer an den Hals hält und ihn nach Dingen fragt, von denen Nils keine Ahnung hat, wird ihm klar, dass er schon viel tiefer drinsteckt, als ihm lieb ist. Von nun an bestimmt die Angst seinen Alltag - und die Suche nach den wahren Hintergründen von Tylers Tod.

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen