Junge Bücherwürmer und ihre Lieblingslektüre, Teil 3

Florian Bonners
2Bilder

Der Sommer-Leseclub der Stadtbücherei Hemer erweist sich einmal mehr als absoluter Renner unter den jungen Bücherwürmern in der Felsenmeerstadt. Zur Erinnerung: Wer in den Sommerferien mindestens drei Bücher liest, kann sich dies im nächsten Schulzeugnis eintragen lassen und sichert sich zudem die Teilnahme an der großen Abschlussparty im September. Der STADTSPIEGEL stellt in loser Folge einige der jungen Club-Mitglieder und ihre Lieblingsbücher vor.
Florian Bonners gehört eindeutig auch zu den Schnell- und Viellesern, hat er doch bereits vor zur Ferienmitte die erforderlichen drei Bücher für den Sommerleseclub durch. Der Zwölfjährige ist bei der Aktion der Stadtbücherei Hemer aber auch kein Neuling, schließlich ist Florian bereits zum zweiten Mal dabei und hatte zuvor auch schon Erfahrung beim Juniorleseclub gesammelt. Der die siebte Klasse besuchende Gesamtschüler schmökert auch sonst viel. Dabei stehen vor allem spannende Krimis und Fußballbücher bei ihm hoch im Kurs. „Beim Leseclub gefällt mir vor allem, dass man dabei immer gleich die aktuellsten Jugendbücher ausleihen kann.“
In unserer kleinen Serie stellt er das spannende Abenteuerbuch „Die Stunde des Hexers“ aus der Reihe Codewort Risiko vor.
In dem von Fabian Schiller geschriebenen und im Thienemann-Verlag erschienenen Buch verirren sich die beiden Freunde Nick und Florian in den furchterregenden Jahrmarkt des Grauens. Noch nie haben sich die beiden so gegruselt. Hier gibt es schwarzes Popcorn, schaurige Gestalten und ein Zelt voller Spinnen. Am unheimlichsten aber ist der Hexer. Angeblich kann er in die Zukunft sehen.
Als Nick und Florian heimlich sein Zelt durchsuchen, stoßen sie auf etwas Ungeheuerliches ...

Florian Bonners
Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen