Luxuslärm-Konzert oder die Rückkehr des Sommermärchens

80Bilder

Zumindest für einen Abend kehrte das Hemeraner Sommermärchen der Landesgartenschau 2010 zurück. Das jedenfalls war die überwiegende Meinung der rund 3.500 Zuschauer beim zweiten Luxuslärm-"Heimspiel" im Sauerlandpark Hemer am Freitagabend. Bevor jedoch die Letmather Band die Open Air-Bühne des Grohe Forums betrat, wurden ihre Fans auf eine lange Geduldsprobe gespannt. Schließlich gehörten zum Konzertabend ja auch noch die "friends". Und das war zunächst einmal die heimische Formation "Stilfrei", die zum Auftakt mit ihrem frischen Deutsch-Pop-Rock, aber auch gefühlvollen Balladen zu überzeugen wusste. Anschließend wurde es beim zweiten Support-Act, den Jungs von Bakkushan, schon mal eine Stufe härter und lauter. Gegen 21 Uhr wurde daraus dann endlich "Luxuslärm", als Powerfrau "Jini" Meyer die Bühne stürmte. Und Luxuslärm sollte ihre Fans auch beim zweiten Heimspiel nicht enttäuschen und legte gleich los wie die Feuerwehr. Da konnte auch die echte Feuerwehr nichts dran ändern, die einer defekten Pyrotechnik-Düse kurzerhand mit dem Feuerlöscher den Garaus machte. Fast jeder Song wurde von den Fans lauthals mitgesungen und die Letmather waren in Top-Form. Hits wie "Unsterblich" wechselten sich ab mit Songs vom neuen Album "Carousel", das im September erscheint - alles vorgetragen mit der bekannten Menge Energie und Power. Den Höhepunkt erlebten die Fans dann bei "1000 Kilometer bis zum Meer", als Jini Meyer kurzerhand in einem kleinen Schlauchboot Platz nahm und sich auf Händen durch das Fan-Meer vor dem Grohe Forum treiben ließ. Großartig! Und als das Konzert schließlich mit den Zugaben "Lebe Deine Träume" und "Abschied" zu Ende ging, hofften wohl nicht nur die Hemeraner Fans, dass dies nicht ein endgültiger Abschied von Luxuslärm sein würde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen