Musikschule in Hemer
Neues Bandprojekt für Jugendliche zwischen zwölf und 16 Jahren

Die Bandarbeit der Musikschule Hemer soll intensiviert werden – Matthias Brakel (E-Gitarre), Philipp Staege (Drums) und Joshua Gerber (E-Bass) stellen neue Bandprojekte vor.
  • Die Bandarbeit der Musikschule Hemer soll intensiviert werden – Matthias Brakel (E-Gitarre), Philipp Staege (Drums) und Joshua Gerber (E-Bass) stellen neue Bandprojekte vor.
  • Foto: Stadt Hemer
  • hochgeladen von Vera Demuth

An der Musikschule startet ein neues Bandprojekt, das Jugendlichen im Alter von zwölf bis 16 Jahren die Möglichkeit gibt, sich an für sie neuen Instrumenten unter professioneller Anleitung über einen Zeitraum von knapp vier Monaten auszuprobieren.

Das Konzept sieht vor, dass die Jugendlichen in der Besetzung Drumset, E-Bass, E-Gitarren, Keyboards/elektronisch-digitale Klangerzeugung und Gesang als komplette Neuanfänger Einzelcoachings bei den jeweiligen Lehrkräften bekommen und darüber hinaus regelmäßig einmal die Woche als Band unter Anleitung zusammen proben.
Die Probentermine werden ab Oktober immer freitags um 15 Uhr mit Kursleiter Joshua Gerber in der Musikschule stattfinden. Die Teilnahme am bis mindestens zum Jahresende laufenden Projekt ist für die Teilnehmer kostenfrei. Eine Kennenlern- und Schnupperstunde wird am Freitag, 25. September, um 15 Uhr im Probenraum der Musikschule der Stadt Hemer am Nelkenweg 5-7 im Kellergeschoss stattfinden.
Weiterhin gibt es auch Mitspielmöglichkeiten für bereits erfahrene Musiker. Die Band der zwölf- bis 14-Jährigen sucht noch Besetzungen für (E-)Gitarre und E-Bass.

Anmeldung erforderlich

Für Nachfragen steht das Musikschulteam unter Tel. 02372/551-741 zur Verfügung. Interessierte Bewerber melden sich bis spätestens Freitag, 25. September, über die E-Mail-Adresse m.brakel@hemer.de für das Projekt an.

Autor:

Vera Demuth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen