Stadtwerke SoundGarten neigt sich dem Ende zu
Sean Athens zu Gast im Sauerlandpark

Sean Athens wird am Donnerstag, 16. September, im Sauerlandpark auftreten.  Foto: Peter Birkholz
  • Sean Athens wird am Donnerstag, 16. September, im Sauerlandpark auftreten. Foto: Peter Birkholz
  • hochgeladen von Lara Ostfeld

Hemer. Im Sauerlandpark ist am, Donnerstag, 16. September, ein letzter Stadtwerke SoundGarten geplant. Ab 19.30 Uhr wird dafür in den Biergarten am Himmelsspiegel eingeladen.

Für Musik auf der Kaja-Bühne sorgt an diesem Abend Sean Athens. Der Iserlohner Sänger und Bluesgitarrist arbeitet aktuell an seinem ersten Soloalbum. Das nahm er zum Anlass, im Sauerlandpark erstmals seine eigenen Songs und alte Blues und Rock-Klassiker neu zu interpretieren, um diese einem breitem Publikum vorzustellen.

Unterstützung bekommt er dabei von Felix Specht, an den Drums, und Kai Lemke, am Bass. Es wird ein spannender Abend mit viel Blues und Leidenschaft.

Vielseitiger Musiker

Sean Athens ist in der Musikszene schon kein unbeschriebenes Blatt mehr. Seit seinem 13. Lebensjahr bedient Sean Athens die Saiten in diversen Formationen und Bands. Musiker wie Chris Kramer und Thomas Godoj schätzen sein Können und seine musikalische Vielseitigkeit. Seit 2016 ist er Sänger und Gitarrist der Band Chris Kramer & Beatbox ´n´ Blues. Die Band hat diverse Erfolge zu verzeichnen: Zwei mal den German Blues Award, sowie eine Tour durch Amerika, Spanien, Norwegen und Dänemark.

Sean Athens hat sich über die Jahre zu einem Ausnahmegitarristen entwickelt. Auf der Bühne verwandelt er sich zu einer „Rampensau“, lebt für jeden einzelnen Ton und verschmilzt mit seiner Gitarre.

Autor:

Lara Ostfeld aus Menden (Sauerland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen