Ziel sind dauerhafte Formgehölze
Pflegeschnitt für die Linden in der Hemeraner Innenstadt

Rund 40 Linden bekamen an der Hauptstraße in Hemer in den vergangenen Tagen einen Pflegeschnitt, um daraus Formgehölze entstehen zu lassen. Fotos: Günther
4Bilder
  • Rund 40 Linden bekamen an der Hauptstraße in Hemer in den vergangenen Tagen einen Pflegeschnitt, um daraus Formgehölze entstehen zu lassen. Fotos: Günther
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Groß war der Aufschrei in der Bevölkerung, als vor drei Jahren die Linden in der Hemeraner Hauptstraße massiv zurückgeschnitten wurden. Jetzt hat der SIH erneut einen Pflegeschnitt bei den etwa 40 Bäumen durchgeführt.

Seinerzeit falsche Bäume gepflanzt

Normalerweise wird eine Linde bis zu 25 Meter groß und bekommt eine prächtige Krone mit einem Durchmesser von 15 bis 20 Metern. In den Vorbereitungen zur Landesgartenschau wurden in der Hauptstraße rund 40 solcher Bäume gepflanzt, um die Hemeraner Innenstadt zu verschönern. Vor drei Jahren worden dann die Kronen komplett gekappt und die Bäume bis zu den Stämmen abgeschnitten. „Das war ein fachlich bewusst nicht korrekter Schnitt, weil wir aus den Bäumen Formgehölze machen wollen. Die Linden wurden seinerzeit zu nah an die Häuserfassade gepflanzt, so dass der Baum bei normalem Wuchs zu groß und zu breit geworden wäre.

"Astknubbel" sollen entstehen

Der Baum muss nun alle drei Jahre so weit zurückgeschnitten werden, damit sich die gewünschten Astknubbel - ein charakteristisches Merkmal von Formgehölzen - ausbilden können“, weiß Gartenbautechniker Eckehardt Schröder.

Ökologischer Nutzen der Bäume bleibt erhalten

In drei Jahren soll die Form dann bereits erkennbar sein und somit die Hauptstraße wieder mit ansehnlichen Linden "verziert" sein. Der ökologische Sinn des Baumes bleibt im Übrigen auch durch den Schnitt zum Formgehölz erhalten.

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.