Erste Liebe, Sex und Schule

Das Berater-Team vom Kinder- und Jugendtelefon Iserlohn um Svenja Putscher (Mitte) hat immer ein offenes Ohr für Probleme anderer. Im Juni startet eine neue Beraterausbildung.
  • Das Berater-Team vom Kinder- und Jugendtelefon Iserlohn um Svenja Putscher (Mitte) hat immer ein offenes Ohr für Probleme anderer. Im Juni startet eine neue Beraterausbildung.
  • hochgeladen von Karola Schröter

Schwierigkeiten in der Schule, Probleme mit Mitschülern oder Lehrern, die erste Liebe und Schwangerschaft - was Erwachsene oft als „Problemchen“ sehen, bringt Kinder und Jugendliche in Situationen, in denen sie oft keinen Ausweg mehr finden. Hier setzt das Kinder- und Jugendtelefon an.
„Wir suchen Menschen im Alter von 20 bis 65 Jahren, die anderen helfend zur Seite stehen möchten und sich mit Problemen, die Kinder und Jugendliche bedrücken, verantwortungsbewusst auseinandersetzen“, erklärt Svenja Putscher vom Kinder- und Jugendtelefon Iserlohn, denn im Juni startet die neue Beraterausbildung. Svenja Putscher: „Beinahe die Hälfte sind Scherzanrufe. Daher ist es wichtig, sich als Berater nicht entmutigen zu lassen und an die zu denken, denen man helfen kann.“ Wer das Team unterstützen möchte, sollte offen sein für Themen, die die Jugend bewegen.
Am 21. Juni lädt das Berater-Team um 19.30 Uhr zu einem Offenen Info-Abend in die Räume der Diakonie in der Bodelschwinghstraße 1 in Iserlohn ein. Um Voranmeldung wird gebeten, möglich unter Telefon 02371/660674 und 02374/9243588 (ab 19 Uhr). Informationen rund um das Kinder- und Jugendtelefon gibt es im Netz unter www.kjt-iserlohn.de.
Unter der Telefonnummer 0800/1110333 (kostenlos) finden Kinder und Jugendliche Menschen, die ihnen zuhörern.

Autor:

Karola Schröter aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.