Endlich wieder Leben drin!
Hemer: "Altes Amtshaus" nach Sanierung offiziell wiedereröffnet

Nicht nur Informationen gab es beim Tag der offenen Tür im frisch sanierten "Alten Amtshaus". Auch musikalisch bekamen die Gäste einiges geboten. Foto: Günther
2Bilder
  • Nicht nur Informationen gab es beim Tag der offenen Tür im frisch sanierten "Alten Amtshaus". Auch musikalisch bekamen die Gäste einiges geboten. Foto: Günther
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Nach der aufwendigen Renovierung und Instandsetzung wurde am Samstag das „Alte Amtshaus“ in Hemer mit einem „Tag der offenen Tür“ nun auch offiziell eröffnet. Zahlreiche Hemeraner Einrichtungen, Beratungsstellen, Initiativen, Vereine und Organisationen haben bereits ihren neuen Platz an der Hauptstraße 116 gefunden und sich und ihr Angebotsspektrum bei der Eröffnung vorgestellt.

Von André Günther

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Michael Heilmann bot der von der Stadt Hemer mit dem Projekt beauftragte Architekt Thomas Kaldewey einen Einblick in die rund eineinhalbjährigen Sanierungsarbeiten sowie einen öffentlichen Rundgang mit Erläuterungen unter dem Titel „Altes Schmuckstück im neuen Glanz“ an.

Unterhaltsames Rahmenprogramm

Freuen durften sich die Besucher auch auf ein unterhaltsames Rahmenprogramm. Die Musikschule der Stadt Hemer, die jahrelang im „Alten Amtshaus“ beheimatet war, sorgte unter der Leitung von Ursula Schwingel und Martin Niedzwiecki für eine anspruchsvolle musikalische Untermalung. Ein kleiner Imbiss zur Stärkung in Form eines internationalen Buffets wurde von einigen in Hemer lebenden Geflüchteten zubereitet.

Institutionen präsentierten sich

Mit dabei am Eröffnungstag und auch in Zukunft in dem Gebäude zu finden sein werden folgende Institutionen: Frauenberatungsstelle MK, Pflegeberatung MK, Schuldnerberatung der AWO, Programm Arbeit, Perspektive, Potentiale und Migrationsberatung der AWO, Netzwerk Demenz, Hospizverein Hemer, Netzwerk Flüchtlinge Hemer, Gruppe MS & friends, Seniorenbeirat, VdK, ZWAR (Zwischen Arbeit und Ruhestand), „Frühe Hilfen” des Jugendamtes der Stadt Hemer, Caritas, Fachdienst „Asyl & Integration” der Stadt Hemer.

Nicht nur Informationen gab es beim Tag der offenen Tür im frisch sanierten "Alten Amtshaus". Auch musikalisch bekamen die Gäste einiges geboten. Foto: Günther
Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.