Heimat-Kultour
Wanderung über das ehemalige Truppenübungsgelände

Zusammen mit den Heckrindern weiden einige Nachkommen der westfälischen Dülmener Wildpferde aus dem Merfelder Bruch.
  • Zusammen mit den Heckrindern weiden einige Nachkommen der westfälischen Dülmener Wildpferde aus dem Merfelder Bruch.
  • Foto: https://naturschutzzentrum-mk.de/
  • hochgeladen von Verena Kobusch

Am Samstag, 21. Mai, geht es mit dem Naturschutzzentrum MK querfeldein nach Apricke.

Das Jahr 2022 steht im Zeichen des Hemeraner Jubiläums „950 Jahre Hademare“, und deshalb lädt die Stadt Hemer mit verschiedenen Protagonisten zu monatlichen Führungen quer durch Hemer und zu Vorträgen zur Kultur-und Heimatgeschichte ein, um unsere Heimat und ihre Kultur noch besser kennenzulernen und zu verstehen.

Die fünfte „Heimat-Kultour“ findet am Samstag, 21. Mai, mit einer Wanderung über das ehemalige Truppenübungsgelände statt. Treffen ist um 15 Uhr an der Tourist-Info, Deilinghofer Str. 71, in Hemer.

In etwa zwei Stunden wandert die Gruppe mit Klaus Schulte vom Naturschutzzentrum MK ebenerdig fünf bis sechs Kilometer Richtung Apricke. Als Projektbetreuer für den Übungsplatz hat Klaus Schulte über die unterschiedlichen Nutzungen und zur Natur viel zu erzählen. Letztere erobert das Gelände seit mehr als zehn Jahren zurück. Unterstützt von Heckrindern und Dülmener Wildpferden bildet der Magerrasen inzwischen das passende Areal für seltene Tier- und Pflanzenarten, und auch die Obstbäume sind eine Besonderheit, auf die mit Sicherheit eingegangen wird.

Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. 20 Plätze stehen zur Verfügung, die Anmeldungen sind gratis über den Ticketshop des Sauerlandparks (montags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr; Ostenschlahstraße 59; Tel. 02372/551616) möglich.

Autor:

Verena Kobusch aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.