Start frei für "Strahlende Kinderaugen 2013"!

Rainer Wiesemann, Klaus Hölcke, Peter Meyer und Dr. Michael Teusner (v.l.n.r.) stellten die gemeinsame Aktion des Lions Clubs Hemer und der  Wirtschaftsinitiative Hemer vor.
  • Rainer Wiesemann, Klaus Hölcke, Peter Meyer und Dr. Michael Teusner (v.l.n.r.) stellten die gemeinsame Aktion des Lions Clubs Hemer und der Wirtschaftsinitiative Hemer vor.
  • hochgeladen von Christoph Schulte

Ein altes russisches Sprichwort sagt: „Das Schönste am Schenken ist das Leuchten in den Augen der Beschenkten“. Wer es schon einmal erlebt hat, weiß, dass das Allerschönste jedoch das Strahlen in den Augen von Kindern ist, wenn sie beschenkt werden. Und oftmals bedarf es nur kleiner Präsente, die sich die Kinder von Herzen wünschen, um dieses Leuchten in ihr Gesicht zu zaubern.

Deshalb haben sich der Hemeraner Lions Club und die Wirtschaftsinitiative Hemer gemeinsam das Ziel gesetzt, möglichst vielen benachteiligten Kindern aus Hemer zum Weihnachtsfest die Erfüllung eines kleinen Herzenswunsches zu ermöglichen. Sie haben wie in den vergangenen Jahren wieder ca. 500 betroffene Kinder gebeten, ihren individuellen Wunsch (bis zu einem Wert von 15 Euro) auf einem Wunschzettel zu vermerken. Bei der Erfüllung dieser Wünsche hoffen die Initiatoren auf die Mithilfe Hemeraner Bürger.
Ab Montag, 4. November, werden in insgesamt zehn Hemeraner Geschäften (u.a. Radio Henneke, Garten- und Landschaftsbau Immergrün, Blumenkorb, Buchladen am Neuen Markt,Tischdekorationen und Schönes zum Schenken Schaller sowie Möbelhaus Wiesemann) die Wunschzettel der Kinder an so genannten Wunschbäumen befestigt. Dort warten sie auf hilfsbereite Menschen, die bereit sind, einen Wunsch zu erfüllen.

Wunschbäume in zehn Geschäften

Jeder, der zu „strahlenden Kinderaugen“ bei einem benachteiligten Kind beitragen möchte, kann sich an einem der Wunschbäume einen Wunschzettel aussuchen, um den entsprechenden Wunsch in Form eines Geschenkes zu erfüllen. Bis zum 30. November sollen dann möglichst alle besorgten Geschenke in den beteiligten Geschäften abgegeben werden. Von dort werden sie dann eingesammelt und am 8.Dezember anlässlich des Hemeraner Weihnachtsmarktes an die Betreuer der Kinder weitergeleitet.
Natürlich soll jedes Kind, das einen Wunsch geäußert hat, auch wirklich ein Geschenk erhalten. Hierzu wäre es schön, wenn sich möglichst viele Bürger an der Aktion beteiligen. Sollten sich jedoch für einige Wünsche keine Spender finden, so wird der Lions-Club in jedem Fall für die Erfüllung auch dieser Wünsche einstehen.

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.