Trinkwasserverseuchung: Stadtwerke Hemer laden zu Bürger-Infoabend

Folgende Pressemitteilung der Stadtwerke Hemer erreichte die Stadtspiegel-Redaktion am Mittwoch-Vormittag:

"Nur wenige Tage nach Bekanntwerden der Keimbelastung des Trinkwassers in Stübecken, Landhausen und dem Wohngebiet „Am Wernshagen“ haben die Stadtwerke Hemer einen Bürger-Informationsabend organisiert. Dieser findet am Donnerstag, 17. Januar um 19.30 Uhr im Forum der Brabeck-Schule statt. Im Verlaufe der Veranstaltung werden Mitarbeiter der Stadtwerke und des Gesundheitsamtes den Verlauf der bisherigen Aktionen schildern und auch die Hintergründe eingehend erläutern. Interessierte Bürger können ihrerseits Fragen stellen. „Wir werden aufzeigen, wie wir gearbeitet haben, wir werden darlegen, wann wir welche Erkenntnisse hatten und wir werden erläutern, was wir im Einzelnen getan haben und noch tun werden“, sagt dazu Monika Otten, Geschäftsführerin der Stadtwerke Hemer.
An der Veranstaltung werden Bürgermeister Esken, sowie Herr Krüsemann vom Gesundheitsamt des Märkischen Kreises und Herr Dr. Tuschewitzki vom Hygieneinstitut Gelsenkirchen teilnehmen. Auch Dieter Gredig, neuer Technischer Leiter der Stadtwerke wird dabei sein.
Die Stadtwerke werden auch einen Arbeitskreis in den kommenden Tagen initiieren, der sich um die fachliche Aufarbeitung der aktuellen Trinkwasserbelastung kümmern soll. Hierbei geht es vor allem um die Analyse der Arbeits- und Kommunikationsstrukturen sowie um die Frage, wie solche Vorkommnisse künftig besser gemanagt werden können.
Die Verunreinigung geht derweil weiter zurück. Das letzte Messergebnis vom Dienstag verzeichnet nur noch eine sehr geringe Keimbelastung, so die Stadtwerke. Die Wasserwerke Hemer und auch die Leitung aus Menden sind keimfrei. Vor einer Entwarnung muss das Wasser im betroffenen Gebiet drei Tage lang keimfrei sein. Daher gelten alle Vorsichtsmaßnahmen weiterhin."

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.