Kleine Bücherwürmer und ihre Lieblingsbücher, Teil 2

Anzeige
Hemer: Stadtbücherei | Der Sommer-Leseclub der Stadtbücherei Hemer erweist sich einmal mehr als absoluter Renner unter den jungen Bücherwürmern in der Felsenmeerstadt. Bereits am ersten Tag hatten sich mehr als 350 Schüler und Schülerinnen angemeldet. Zur Erinnerung: Wer in den Sommerferien mindestens drei Bücher liest, kann sich dies im nächsten Schulzeugnis eintragen lassen und sichert sich zudem die Teilnahme an der großen Abschlussparty im September. Der STADTSPIEGEL stellt in loser Folge einige der jungen Club-Mitglieder und ihre Lieblingsbücher vor.
Katharina Schmidt ist auch privat ein richtiger Bücherwurm. „Ich lese auch zuhause unheimlich viel“, so die Zehnjährige, die nach den Sommerferien von der Woeste-Grundschule zum gleichnamigen Gymnasium wechselt. „Meine Lieblingsreihe ist da ,Meine Freundin Conni‘“. Trotz ihrer Begeisterung für Bücher ist Katharina Schmidt aber zum ersten Mal beim Sommerleseclub dabei. „Ich habe durch meine Schwester von der tollen Aktion erfahren.“, berichtet sie und erzählt nebenbei, dass sie in den ersten Ferienwochen bereits die drei geforderten Bücher geschafft hat. Zu ihrem SLC-Lieblingsbuch hat Katharina Schmidt einen echten Klassiker erkoren: „Die drei ???“ und zwar in der „Kids-Version“. In der Folge „Die Jagd auf das Dino-Ei“, geschrieben von Ulf Blanck und Kim Schmidt und erschienen im Kosmos-Verlag, bekommen es die drei Nachwuchsdetektive Justus, Peter und Bob mit einem verrückten Piloten, wilden Tieren und einem Inselgeheimnis zu tun. Die Reise in den Safaripark auf Conga Island hat es in der Tat in sich und beschert den drei ??? Kids eines ihrer bislang gefährlichsten Abenteuer .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.