Herdecke - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Ein 52-Jähriger versuchte am Montag, 29. November, die Polizei hinters Licht zu führen.

Vortäuschen einer Straftat
Angeblich angefahren: Mann täuscht in Hagen Unfall vor und fliegt auf

Ein 52-Jähriger versuchte am Montag, 29. November, die Polizei hinters Licht zu führen. Gegen 16.30 Uhr entsandte die Leitstelle eine Streifenwagenbesatzung zur Frankstraße. Dort hatte sich ein 52-Jähriger gemeldet. Er berichtete den Beamten, dass er vor wenigen Minuten Opfer eines Verkehrsunfalles geworden sei. Ein Transporter sei auf dem Kirchplatz rückwärts gefahren und habe gewendet. Dabei habe er ihn an der linken Schulter berührt, in der er jetzt starke Schmerzen verspüre. Dabei...

  • Hagen
  • 30.11.21
In der Elberfelder Straße versuchte ein 44-Jähriger Polizisten bei einem Widerstand zu verletzen.

Versuchte Beamte zu beißen
Wollte Platzverweis nicht nachkommen: Mann tritt Polizistin in Hagen bei Widerstand in das Gesicht

In der Elberfelder Straße versuchte ein 44-Jähriger Polizisten bei einem Widerstand zu verletzen. Am Freitag, 26. November, in den frühen Morgenstunden hielt sich der Mann vor einer Gaststätte auf, die ihm bereits einige Tage zuvor ein Hausverbot erteilt hatte. Trotzdem suchte der Mann die Gaststätte gegen 2 Uhr wieder auf und wollte diese auch nach mehrfacher Aufforderung nicht verlassen. Eine Mitarbeiterin rief die Polizei. Der augenscheinlich stark alkoholisierte Hagener machte bei der...

  • Hagen
  • 26.11.21
Nach einem Übergriff auf ein 12-jähirges Mädchen sucht die Polizei in Hagen dringend Zeugen.

Übergriff im Friedenspark
Unbekannter zerrte 12-Jährige auf Schulweg ins Gebüsch: Polizei Hagen sucht dringend Zeugen

Am Mittwochmorgen, 24. November, ist eine 12-Jährige auf ihrem Schulweg in Hemer durch einen unbekannten Mann bedrängt worden. Das Mädchen befand sich bei Dämmerung, gegen 7.20 Uhr, im Friedenspark, als ihr plötzlich in Höhe des Jugend- und Kulturzentrums in der Parkstraße ein unbekannter Mann aufgefallen ist. Dieser ist der 12-Jährigen in den Park gefolgt. Gegenüber der Polizei gab das Mädchen an, dass sie Angst bekommen hat und losgelaufen ist. Plötzlich hat sie gemerkt, wie der Unbekannte...

  • 25.11.21
Am 20. November gegen 15.30 Uhr rollten alle Fahrzeuge der Löscheinheit Grundschöttel der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) vom Gerätehaus Am Loh aus in Richtung des Schmandbruchs, der zum Löschbezirk Grundschöttel gehört. Das LF 20 (Löschgruppenfahrzeug), die Drehleiter und der ELW 1 (Einsatzleitwagen) waren quasi vollbesetzt.

Ernstfall geprobt
Vermisste Person in brennendem Fachwerkhaus: Spannende Übung für die Löscheinheit Grundschöttel:

Am 20. November gegen 15.30 Uhr rollten alle Fahrzeuge der Löscheinheit Grundschöttel der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) vom Gerätehaus Am Loh aus in Richtung des Schmandbruchs, der zum Löschbezirk Grundschöttel gehört. Das LF 20 (Löschgruppenfahrzeug), die Drehleiter und der ELW 1 (Einsatzleitwagen) waren quasi vollbesetzt. Zum Glück übten die ehrenamtlichen Feuerwehrleute aber nur für den Ernstfall, denn das Szenario war brisant: in einem Fachwerkhaus war ein Feuer ausgebrochen und eine...

  • 25.11.21
SIHK-Präsident Ralf Stoffels würdigt hervorragende Leistung von 187 Auszubildende, welche die Bestnote "sehr gut" geschafft haben.

Glückwunsch
187 Auszubildende erreichten Bestnote: SIHK-Präsident Ralf Stoffels würdigt hervorragende Leistung

Gleich zwei Ehrungsveranstaltungen für die besten Ausbildungsabsolventen des Abschlussjahrgangs 2021 fanden jetzt im Hörsaal der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) statt – selbstverständlich unter gültigen Corona-Schutzbedingungen. Der Freude tat dies keinen Abbruch: 187 junge Frauen und Männer haben im Gesamtergebnis mit der Traumnote „sehr gut“ ihre Berufsausbildung abgeschlossen und erhielten Urkunde und Geschenk von SIHK-Präsident Ralf Stoffels – am ersten Tag...

  • Hagen
  • 23.11.21
Ein 31-jähriger Mann ist am späten Samstagabend, 20. November,  in der Eilper Straße brutal von zwei unbekannten Tätern zusammengeschlagen worden. Ein 62-jähriger zufällig anwesender Zeuge konnte gegen 23.10 Uhr beobachten, wie das am Boden liegende Opfer im Bereich der Haltestelle "Eilpe" mehrfach getreten worden ist.

Tritte gegen den Kopf
Mann in Hagen brutal zusammengeschlagen: 62-Jähriger Zeuge verscheucht Angreifer

Ein 31-jähriger Mann ist am späten Samstagabend, 20. November,  in der Eilper Straße brutal von zwei unbekannten Tätern zusammengeschlagen worden. Ein 62-jähriger zufällig anwesender Zeuge konnte gegen 23.10 Uhr beobachten, wie das am Boden liegende Opfer im Bereich der Haltestelle "Eilpe" mehrfach getreten worden ist. Dabei sind einige Tritte auch gezielt gegen den Kopf des 31-Jährigen gerichtet worden. Der couragierte Zeuge entschied sich daraufhin die beiden Täter lautstark anzusprechen....

  • Hagen
  • 23.11.21
In der Augustastraße betraten zwei Unbekannte am Sonntag, 21. November, kurz nach Mitternacht eine Spielhalle und bedrohten eine Mitarbeiterin nach ersten Ermittlungen mit einer Schreckschusswaffe.

Schuss in Spielhalle gefallen
Mitarbeiterin wird mit Schreckschusswaffe bedroht: Spielhalle in Hagen von Unbekannten ausgeraubt

In der Augustastraße betraten zwei Unbekannte am Sonntag, 21. November, kurz nach Mitternacht eine Spielhalle und bedrohten eine Mitarbeiterin nach ersten Ermittlungen mit einer Schreckschusswaffe. Sie zwangen die 24-Jährige aus dem Kassenbereich herauszutreten, um Bargeld aus der Kasse in einen mitgeführten Rucksack zu verstauen. Es kam zu einer Schussabgabe, durch die die Hagenerin glücklicherweise nicht verletzt wurde. Die beiden Täter flüchteten in unbekannte Richtung aus der Spielhalle....

  • Hagen
  • 23.11.21
Bei einer Geburtstagsfeier in der Altenhagener Straße kam es am Sonntag gegen 1.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten, bei der drei Personen verletzt wurden.

Täter trugen Bart und kurze Haare
Faustschläge, Kopfnüsse und Flaschenangriff: Geburtstagsfeier in Hagen artet in Schlägerei aus

Bei einer Geburtstagsfeier in der Altenhagener Straße kam es am Sonntag gegen 1.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Beteiligten, bei der drei Personen verletzt wurden. Ein 18-jähriger Gast der Party hatte die Feier zunächst nach Streitigkeiten verlassen, kam jedoch mit circa neun bis elf Personen zurück, um Getränke zu entwenden. Die 18-jährige Gastgeberin forderte ihn auf, die Räume wieder zu verlassen. Der Heranwachsende gab ihr daraufhin eine Ohrfeige. Die Gruppe verließ die...

  • Hagen
  • 23.11.21
In der Straße Am Hauptbahnhof wurde ein 43-Jähriger Samstagnacht, 20. November, Opfer eines versuchten Raubüberfalls.

Mit Reizgas besprüht
Täter fragten erst nach Kleingeld, dann raubten sie 43-Jährigen aus: Polizei in Hagen sucht Zeugen

In der Straße Am Hauptbahnhof wurde ein 43-Jähriger Samstagnacht, 20. November, Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Um 1.30 Uhr baten zwei unbekannte Männer den Hagener um Kleingeld. Als er seine Geldbörse aus der Tasche nahm, besprühte ihn eine der Personen plötzlich mit Reizgas und forderte ihn auf, seine Geldbörse loszulassen. Der 43-Jährige konnte das Portemonnaie jedoch wieder in seine Jacke stecken. Beide Täter entfernten sich daraufhin fußläufig ohne Beute in Richtung des Berliner...

  • Hagen
  • 23.11.21
Durch unbekannte Personen wurden vermutlich in der Nacht zu Sonntag insgesamt sechs öffentliche Mülleimer und drei Verkehrszeichenmasten beschädigt oder rausgerissen.

Vandalismus an der Ruhr
Mülleimer beschädigt: Sachbeschädigungen am Ruhrtal Radweg in Wetter

Durch unbekannte Personen wurden vermutlich in der Nacht zu Sonntag insgesamt sechs öffentliche Mülleimer und drei Verkehrszeichenmasten beschädigt oder rausgerissen. Eine Streife wurde am Sonntagmorgen zu einem umgestürzten Baum auf dem Radweg gerufen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass vier Abfalleimer von den im Boden verankerten Eisenstangen abgerissen und in die Botanik geworfen wurden. Zudem wurde ein weiterer Abfalleimer festgestellt, der in einer runden Form eingedellt gewesen war....

  • Wetter (Ruhr)
  • 23.11.21
Am Donnerstag, 18. November, kam es in einer Schule in der Goldbergstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung und zu einem Hausfriedensbruch. Nach bisherigen Ermittlungen betraten gegen 9 Uhr vier männliche Personen ein Klassenzimmer.

Mitten in der Schule
Personengruppe stürmt Klassenzimmer und schlägt auf 17-Jährigen ein: Heftige Szene in Hagener Schule

Am Donnerstag, 18. November, kam es in einer Schule in der Goldbergstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung und zu einem Hausfriedensbruch. Nach bisherigen Ermittlungen betraten gegen 9 Uhr vier männliche Personen ein Klassenzimmer. Die Gruppe ging gezielt auf einen 17-jährigen Schüler zu, der unvermittelt von zwei Personen geschlagen sowie getreten wurde. Die Täter nutzen dabei auch einen auf einem Tisch liegenden Motorradhelm. Die Gruppe entfernte sich anschließend gemeinsam aus dem...

  • Hagen
  • 19.11.21
Einbrecher reißen Adventskalenderpäckchen in Hagen auf

Sie trugen Jogginghose und Kaputzenpullover
Einbrecher rauben Adventskalender in Hagen aus: Täter flüchteten in dunklem BMW

Als eine 45-Jährige am Donnerstag, 18. November, gegen 12.55 Uhr zu ihrem Haus in der Westhofener Straße zurückkehrte, sah sie zwei Männer davonrennen. Wenig später stand fest, dass es sich um Einbrecher handelte. Offenbar verschafften sich die Täter Zugang zum Einfamilienhaus, indem sie eine Terrassentür aufhebelten. Im Gebäude durchsuchten die Einbrecher nicht nur Schränke und durchwühlten Schubladen. Auch die Päckchen eines eigens angefertigten Adventskalenders rissen sie einzeln...

  • Hagen-Vorhalle
  • 19.11.21
Der Vorsitzende eines Kleingartenvereins an der Pelmkestraße verständigte am Donnerstag, 18. November, die Polizei. Offenbar kam es in der vergangenen Nacht zu mehreren Einbrüchen in die Lauben.

Beim Kleingartenverein an der Pelmkestraße
Garteneinbrecher beschädigen elf Lauben: Polizei in Hagen sucht Zeugen

Der Vorsitzende eines Kleingartenvereins an der Pelmkestraße verständigte am Donnerstag, 18. November, die Polizei. Offenbar kam es in der vergangenen Nacht zu mehreren Einbrüchen in die Lauben. Erste Ermittlungen grenzen den Tatzeitraum zwischen 17 Uhr und 11.15 Uhr ein. Die Beamten fanden heraus, dass sich die Täter über ein Tor Zugang zur Anlage verschafften. Hier brachen sie in vier Lauben ein. Bei sieben weiteren versuchten die Unbekannten sich Zutritt zu verschaffen, scheiterten jedoch....

  • Hagen
  • 19.11.21
Ein Zeuge sah am Mittwoch, 17. November, gegen neun Uhr, wie ein Mann in der Dahlenkampstraße mehrere Kleidungsstücke von einem Ständer in der Fußgängerzone entwenden wollte.

Räuberischer Diebstahl
Aggressiver Ladendieb will auf Zeuge losgehen: Polizei in Hagen sucht Täter

Ein Zeuge sah am Mittwoch, 17. November, gegen neun Uhr, wie ein Mann in der Dahlenkampstraße mehrere Kleidungsstücke von einem Ständer in der Fußgängerzone entwenden wollte. Der 27-Jährige sprach den Ladendieb an, der sofort verärgert und aggressiv reagierte. Als der Hagener ihm die Kleidungsstücke aus der Hand nehmen wollte, bedrohte ihn der Unbekannte mit einem Gegenstand und bewegte diesen in Richtung seines Gesichtes. Verletzt wurde der 27-Jährige glücklicherweise nicht. Der Ladendieb...

  • Hagen
  • 18.11.21
In der Straße zur Hünenpforte wurde ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall schwer, ein Lkw-Fahrer leicht verletzt.

Unfall in Hohenlimburg
Autofahrer kollidiert mit Sattelzug: Ein Leichtverletzter und ein Schwerverletzter nach Unfall

In der Straße zur Hünenpforte wurde ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall schwer, ein Lkw-Fahrer leicht verletzt. Am Montag, 15. November, gegen 13.45 Uhr wollte ein 55-Jähriger nach bisherigen Ermittlungen mit seinem Dacia aus der Weißensteinstraße kommend nach links abbiegen. Dabei stieß er mit einem Sattelzug zusammen. Durch den Aufprall drehte sich das Auto und kam entgegen der Fahrtrichtung an einem Bordstein zum Stillstand. Der Gevelsberger wurde durch die Feuerwehr aus seinem schwer...

  • Hagen
  • 16.11.21
In der Sunderlohstraße meldete eine Anwohnerin der Polizei am Donnerstag, 11. November gegen 18.15 Uhr einen Randalierer in einem Hausflur.

Lärm und Beledigungen
Randalierer drohte laut vor Haustür zu pinkeln: Polizei in Hagen fertigt Strafanzeige wegen unzulässigem Lärm an

In der Sunderlohstraße meldete eine Anwohnerin der Polizei am Donnerstag, 11. November gegen 18.15 Uhr einen Randalierer in einem Hausflur. Der Mann habe gegen Türen geschlagen und getreten und "Sturm" geklingelt. Am Vormittag hatte der 39-Jährige bereits zwei ähnliche Polizeieinsätze ausgelöst. Nach Eintreffen der Beamten beruhigte sich der Mann wieder. Er erhielt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen der Verursachung von unzulässigem Lärm. Zudem wurde eine Strafanzeige wegen Beleidigung...

  • Hagen
  • 12.11.21
  • 1
Bereits am 27. September kurz vor 2 Uhr in der Nacht drang ein unbekannter Mann in einen Imbiss in Hagen in der Kölner Straße ein. Nun hat die Polizei ihn zur Fahndung ausgeschrieben.
2 Bilder

Nach Straftat im September
Imbiss-Einbrecher in Hagen zur Fahndung ausgeschrieben: Polizei bittet um Mithilfe

Bereits am 27. September kurz vor 2 Uhr in der Nacht drang ein unbekannter Mann in einen Imbiss in Hagen in der Kölner Straße ein. Er manipulierte zunächst die Steuerung eines elektrischen Rollladens und hebelte dann eine Stahltür auf. Anschließend durchsuchte der Tatverdächtige die Räume nach Wertgegenständen. Hierbei wurde er von Überwachungskameras gefilmt. Die Polizei Hagen bittet Zeugen, die Angaben zur Identität des Mannes machen können, sich unter der Tel. 02331 - 986 2066 zu...

  • Hagen
  • 12.11.21
Der neue Termin für die Ausgabe der Bäume in Herdecke an die Baumpaten, die einen Baum bestellt haben, ist der kommende Samstag, 13. November 2021.

Ersatztermin steht
Am 13. November Klimabäume abholen: Herdeckes Gärten werden grüner

Nach den Lieferverzögerungen in den vergangenen Wochen sind die Klimabäume nun beim Regionalverband Ruhr (RVR) eingetroffen und auch bereits in Herdecke angekommen. Der neue Termin für die Ausgabe der Bäume an die Baumpaten, die einen Baum bestellt haben, ist der kommende Samstag, 13. November 2021. Alle Baumpatenen, die eine Zusage für einen Klimabaum erhalten, wurden auch per E-Mail informiert und können ihren Baum zum angegebenen Zeitfenster beim Betriebshof der Technischen betriebe Herdecke...

  • Herdecke
  • 12.11.21
Am Mittwochmorgen, 10. November ist es in einem Büro in der Hagener Innenstadt zu einer massiven Streitigkeit zwischen einem 28-jährigen Hagener und seiner ebenfalls 28-jährigen Ehefrau gekommen.

Paar streitet in Büro
28-Jährige zerstört PC-Bildschirme und schlitzt Sessel auf: Streitigkeiten in Hagener Büro fordern 10.000 Euro hohen Sachschaden

Am Mittwochmorgen, 10. November ist es in einem Büro in der Hagener Innenstadt zu einer massiven Streitigkeit zwischen einem 28-jährigen Hagener und seiner ebenfalls 28-jährigen Ehefrau gekommen. Das Paar lebt derzeit getrennt und der Mann ist vorübergehend in sein Büro gezogen. Gegen 10.20 Uhr erschien die 28-Jährige in dem Büro und beschwerte sich bei ihrem Mann darüber, dass sie kein Geld für den Unterhalt der gemeinsamen Kinder von ihm bekommt. Im weiteren Verlauf ist dann ein massiver...

  • Hagen
  • 11.11.21
In der Bergstraße brachen Unbekannte in einem Mehrfamilienhaus in insgesamt acht Kellerräume ein.

Zeugen gesucht
Unbekannte brechen acht Kellerräume in Hagener Mehrfamilienhaus auf

In der Bergstraße brachen Unbekannte in einem Mehrfamilienhaus in insgesamt acht Kellerräume ein. Sie drangen zwischen Montag (8. November) und Dienstagnachmittag (9. November) gewaltsam in die Kellerräume ein, indem sie die Türen aufhebelten. Dabei wurden die Schließbleche verbogen sowie Vorhängeschlösser teilweise zerbrochen. Ein 54-Jähriger bemerkte die Einbrüche und verständigte die Polizei. Bislang gibt es noch keine Angaben zu entwendeten Gegenständen. Täterhinweise liegen ebenfalls nicht...

  • Hagen
  • 11.11.21
In einem Lebensmittelgeschäft in der Elberfelder Straße ging ein 4-Jähriger am Mittwoch, 10. November, alleine einkaufen. Der Junge war einem Mitarbeiter gegen 17.30 Uhr aufgefallen, als er weinend und orientierungslos durch die Gänge lief.

Mitarbeiter rief Polizei
4-Jähriger lief weinend und orientierungslos durch Hagener Supermarkt: Mutter schickte Sohn alleine zum Einkaufen

In einem Lebensmittelgeschäft in der Elberfelder Straße ging ein 4-Jähriger am Mittwoch, 10. November, alleine einkaufen. Der Junge war einem Mitarbeiter gegen 17.30 Uhr aufgefallen, als er weinend und orientierungslos durch die Gänge lief. Der Mitarbeiter sprach das Kind an und fand heraus, dass der 4-Jährige ohne erwachsene Begleitung unterwegs war. Er verständigte die Polizei und passte bis zum Eintreffen der Beamten auf den Jungen auf. Im weiteren Verlauf konnte die Mutter des Kindes durch...

  • Hagen
  • 11.11.21
  • 5
  • 1

Ausgeraubt
Schmuckdiebe schlugen in Herdecke zu

HERDECKE. Unbekannte Täter hebelten am Freitag, 5. November, in der Zeit von 19 bis 21.45 Uhr, das Dachfenster eines Einfamilienhauses im Mühlenweg im ersten Obergeschoss auf. Dadurch gelangen sie in das Objekt und entwendeten hochwertigen Schmuck. Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen.

  • Herdecke
  • 08.11.21
Auf der Wehringhauser Straße wollte ein 19-Jähriger am Donnerstagnachmittag 4. November um 14.30 Uhr mit seinem Audi aus einer Grundstücksausfahrt fahren und sich in den fließenden Verkehr einordnen.

Kollision in Hagen
Auto gerät in Gegenverkehr: Unfall fordert verletzte Person und hohen Sachschaden

Auf der Wehringhauser Straße wollte ein 19-Jähriger am Donnerstagnachmittag 4. November um 14.30 Uhr mit seinem Audi aus einer Grundstücksausfahrt fahren und sich in den fließenden Verkehr einordnen. Dabei stieß er mit einem von links kommenden Smart zusammen. Das Auto des 40-jährigen Smart-Fahrers kam durch den Aufprall ins Schleudern und geriet in den Gegenverkehr. Dort kam es zu einer Kollision mit dem Mercedes eines 48-Jährigen, der die Wehringhauser Straße in Fahrtrichtung Bahnhof befuhr....

  • Hagen
  • 05.11.21
Eine 19- jährige Fußgängerin wurde am Mittwochnachmittag gegen 17.30 Uhr wurde am auf dem Westender Weg durch die Fahrerin eines BMW Cabrios leicht verletzt, die Pkw Fahrerin flüchtete vom Unfallort.

Unfall am Westender Weg
19-Jährige in Herdecke angefahren: Polizei sucht Zeugen nach Fahrerflucht

Eine 19- jährige Fußgängerin wurde am Mittwochnachmittag gegen 17.30 Uhr wurde am auf dem Westender Weg durch die Fahrerin eines BMW Cabrios leicht verletzt, die Pkw Fahrerin flüchtete vom Unfallort. In Höhe der Bushaltestelle Eicklohweg wollte die 19-Jährige die Fahrbahn überqueren, als sie von dem aus Richtung Am Berge kommenden BMW erfasst wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte das Fahrzeug, trotz bereits einsetzender Dämmerung, kein Abblendlicht eingeschaltet. Die 19-Jährige stürzte bei...

  • Herdecke
  • 05.11.21

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.