Herdecke - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Auf der Tillmannstraße kam es am Mittwoch zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 8-jährigen Jungen und einem Auto.

Auf Hasper Tillmannstraße
Schwer verletzt nach Unfall: Kind (8) in fahrenden Autos gelaufen

Am Mittwochmorgen, 8.15 Uhr, kam es auf der Tillmannstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 8-jährigen Jungen und einem Auto. Das Kind hatte aus Richtung Heubingstraße die Tillmannstraße überqueren wollen und lief in die Beifahrerseite eines Fords, der von einem 29-Jährigen aus der Hammerstraße in Richtung Heubingstraße bewegt wurde. Das Kind verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Ein Krankenwagen brachte es, gemeinsam mit seiner Mutter, in ein Krankenahaus. Es entstand...

  • Hagen
  • 12.12.19
Zeugen die was zu den Sachbeschädigungen sagen können, melden sich bitte bei der Polizei Hagen unter Tel. 02331-986-2066.

Vierstelliger Sachschaden
Aggressiver Vandalismus in Eilpe: Neun Autos innerhalb von 20 Minuten zerkratzt

Auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Eilpe kam es am Mittwoch zu mehreren Sachbeschädigungen an geparkten Pkw. Zwischen 17 Uhr und 17.20 Uhr zerkratzte ein noch unbekannter Täter insgesamt neun Autos, die vor einem Schuhgeschäft geparkt waren. An den Wagen waren die Motorhauben, teilweise die Fahrzeugflanken oder das Heck betroffen. Hinweise auf den Täter erlangte die Polizei noch nicht. Der Gesamtschaden liegt im mittleren, vierstelligen Bereich. Zeugen können sich unter Tel....

  • Hagen
  • 12.12.19
Die Polizei bittet, dass Zeugen des Vorfalls sich unter der Tel. 02331-9862066 melden.

Auf Friedhofparkplatz
Einbruch in PKW: Handtasche aus Fahrzeug in Hagen gestohlen

Am Mittwoch, 11. Dezember, brachen Unbekannte zwischen 13.50 Uhr und 14.15 Uhr in das Auto einer 65-Jährigen ein. Der VW Passat war auf dem Parkplatz eines Friedhofes in der Straße Am Berghang abgestellt. Unbekannte Schlugen auf der Beifahrerseite die Scheibe des Fahrzeugs ein und entwendeten eine Handtasche. In dieser befanden sich neben rund 100 Euro Bargeld verschiedene Ausweisdokumente sowie eine Bankkarte. Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat beobachtet haben und bittet um Hinweise....

  • Hagen
  • 12.12.19

Bitte melden!
Polizei sucht Zeugen nach Unfall in Hagen-Hohenlimburg

Am Montag, 9. Dezember, ereignete sich gegen 13.30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Oeger Straße in Hohenlimburg. Eine 55-jährige Audi-Fahrerin verletzte sich schwer, nachdem sie in Richtung Mühlenbergstraße fahrend aus bislang ungeklärter Ursache mit dem Sattelzug eines 41-Jährigen kollidierte. Die Polizei sucht einen Autofahrer, der nach Angaben der Beteiligten Zeuge des Unfalls wurde und sich mit seinem Fahrzeug direkt hinter dem Audi befunden hatte. Hinweise werden unter Tel. 02331-986...

  • Hagen
  • 11.12.19

Smart überschlug sich
Herdecke: Bei Glatteis Kontrolle verloren

Eine 55-jährige fuhr am Dienstag (10. Dezember) mit ihrem Smart auf der Ender Talstraße in Richtung Wetter. Als sie verkehrsbedingt bremsen musste, geriet der Smart auf der winterglatten Fahrbahn ins Rutschen und die verlor die Kontrolle über den Pkw. Der Smart überschlug sich und blieb auf der Fahrzeugseite am Straßenrand liegen. Die Fahrerin verletzte sich leicht und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

  • Herdecke
  • 11.12.19

Gewalt gegen Rettungsdienst-Mitarbeiter
Der Rettungsdienst ist nicht Ihr Feind!

Seit nun mehr als 15 Jahre bin ich im Rettungsdienst als Notarzt und leitenden Notarzt aktiv. Ich kann mich nicht mehr an die Anzahl der Einsätze erinnern, aber es handelt sich um einige Tausende. Im Rettungsdienst erlebt man nahezu alles. Von glücklichen Momenten wie eine Geburt im RTW und tragische Momente, wenn bei schweren Unfällen es zu mehreren Verletzten und Todesfällen kommt. In all diesen Jahren habe ich die Mitarbeiter des Rettungsdienstes als fleißig und zuverlässig erlebt. Sie...

  • Hagen
  • 10.12.19
  •  6
  •  6
Wohnmobil in Wehringhausen gestohlen. Wer was gesehen hat sollte sich bei der Polizei melden.

In der Pelmkestraße
Wohnmobil in Wehringhausen gestohlen: Polizei sucht Hinweise

Bereits am 4. Dezember hatte ein 58-jähriger Mann sein Wohnmobil in der Pelmkestraße abgestellt. Als er am 9. Dezember zu der Stelle kam, wo das Fahrzeug abgestellt war, war es verschwunden. Es handelt sich um einen Kastenwagen auf Basis eines Fiat Ducato, der zum Wohnmobil umgebaut worden war. Die Polizei geht von einem Diebstahl des Fiats aus, der zur Fahndung ausgeschrieben wurde. Hinweise können unter Tel. 02331-986-2066 an die Polizei weitergegeben werden.

  • Hagen
  • 10.12.19
Leichtverletzte 55-Jährige nach Unfall in Hohenlimburg.

2.500 Euro Sachschaden
Mit Sattelzug kollidiert: 55-Jährige nach Unfall in Hohenlimburg leicht verletzt

Am Montag, 9. Dezember, ereignete sich gegen 13.30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der Oeger Straße in Hohenlimburg. Eine 55-Jährige war mit ihrem Audi in Richtung Mühlenbergstraße unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte sie im weiteren Verlauf mit dem Sattelzug eines 41-Jährigen. Bei der Kollision verletzte sich die Hagenerin leicht und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Während der Unfallaufnahme führte die Polizei den Verkehr...

  • Hagen
  • 10.12.19

Internistischer Notfall
Breckerfeld: Drei Leichtverletzte nach Unfall im Gegenverkehr

Am Sonntagmorgen fuhr eine 75 jährige Breckerfelderin mit ihrem Renault Kangoo auf der Deller Straße in Richtung Breckerfeld. Aufgrund eines internistischen Notfalls verlor sie das Bewusstsein und die Kontrolle über ihren Pkw und geriet auf die Fahrspur des Gegenverkehrs. Hier stieß sie mit dem VW einer 49-Jährigen zusammen. Die 75-Jährige sowie die 49-Jährige und ihr 47-jähriger Beifahrer wurden durch die Wucht des Aufpralls leicht verletzt. Die Beteiligten wurden mit Rettungswagen zur...

  • Breckerfeld
  • 09.12.19

Trunkenheitsfahrt in Hagen
Mann begeht mit 3,7 Promille Verkehrsunfallflucht

Am Samstag, 7. Dezember, gegen 21 Uhr, verständigte ein 57-jähriger Hagener die Polizei, nachdem er Zeuge einer Verkehrsunfallflucht geworden war. Der Mann befuhr mit seinem Fahrzeug die Industriestraße in Richtung Sauerlandstraße und sah, wie ein Audi mit einem Zaun kollidierte und anschließend von der Unfallstelle in Schlangenlinien fahrend flüchtete. Der Zeuge folgte dem Fahrzeug bis zu einem Parkplatz. Als die Polizei eintraf, fand diese den 35-jährigen Audi-Fahrer im Auto vor. Er stand...

  • Hagen
  • 09.12.19

Nach zehn Jahren ist Schluss
Polizei Hagen verabschiedet Diensthund Manfred in den Ruhestand

Fast zehn Jahre war Manfred im Dienst der Hagener Polizei. Er kam bereits als Junghund zu seinem Diensthundeführer Achim Hilger. Der 49-Jährige durchlief mit ihm nicht nur die Schutzhundprüfung, sondern auch alle Tests zum Rauschgiftspürhund. In seinem Leben hat "Manni", wie ihn viele Polizisten nennen, so einiges erlebt. Er war mit seinem Herrchen bei Sondereinsätzen in Berlin, Hamburg und Köln. Auch in Hagen hat er das ein oder andere Highlight erlebt. Einmal konnte er eine...

  • Hagen
  • 09.12.19
Nach einem feigen Raubüberfall einer zehnköpfigen Personengruppe auf zwei Hagener sucht die Polzei Täter und Zeugen des Vorfalls.

Raub in Hagen
10-köpfige Gruppe raubt Männer aus: Flucht Richtung Fehrbelliner Straße

Am Donnerstag, 5. Dezember, ereignete sich gegen 20.30 Uhr ein Raub auf der Wehrstraße. Zwei 43-Jährige unterhielten sich auf einem Parkplatz mit einer etwa 10-köpfigen Personengruppe. Die ihnen unbekannten Männer griffen die Hagener im weiteren Verlauf unvermittelt an und entwendeten die Geldbörsen. Anschließend flüchtete die Gruppe fußläufig in Richtung Fehrbelliner Straße. Eine Fahndung im Nahbereich durch die Polizei verlief negativ. In den Geldbörsen befanden sich neben einer kleinen...

  • Hagen
  • 06.12.19
Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl: Wer kennt diesen Mann?
2 Bilder

Zeugen, bitte melden!
Öffentlichkeitsfahndung nach Diebstahl: Wer kennt diesen Mann?

Bereits am 3.September  gegen 14 Uhr wurde eine 38-Jährige Opfer eines Diebstahls. Die Frau war in einer Bankfiliale in der Elberfelder Straße und vergaß dort ihr Mobiltelefon an einem Schalter. Zwei Männer fanden das Handy, einer von ihnen steckte es anschließend ein. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Unbekannten geben können. Sie werden unter der Tel. 02331-986 2066 entgegengenommen.

  • Hagen
  • 06.12.19
In Wetter musste die Feuerwehr einen in Brand geratenen Anbau löschen.
2 Bilder

Vollalarm für die Feuerwehr
Feuer wütete "Auf der Bleiche": Anbau von Gebäude in Vollbrand

Der Löschzug III (Wengern / Esborn) der Feuerwehr Wetter(Ruhr) wurde am Mittwochmorgen um 5.32 Uhr zu einem Brandeinsatz in der Straße "Auf der Bleiche" alarmiert. Hier wurde gemeldet, dass ein Carport in Vollbrand stehen soll. Schon auf der Anfahrt wurde den Einsatzkräften mitgeteilt, dass das Feuer auf ein Wohngebäude übergreifen sollte und dementsprechend wurde Vollalarm für die Feuerwehr Wetter (Ruhr) gegeben. Bei Eintreffen der ersten Kräfte an der Einsatzstelle stand der Carport, in...

  • Hagen
  • 05.12.19
-Jähriger mit Betäubungsmitteln und Springmesser in Vorhalle unterwegs.

Auf Streife
Chemische Betäubungsmitteln entdeckt: 23-Jähriger mit Springmesser muss mit Anzeigen rechnen

Am Donnerstag, 5. Dezember fuhr der Nachtdienst der Wache Hoheleye in Vorhalle Streife. Gegen 2.20 Uhr fiel der Streifenwagenbesatzung ein Mann mit Rucksack auf, der sein Gesicht unter einer Kapuze zu verbergen schien. Die Beamten kontrollierten den 23-jährigen Mann. In seinem Rucksack fanden sie zwei Plastikbehälter, in denen sich Überreste von vermutlich chemischen Betäubungsmitteln befanden. Ferner stellten die Polizisten ein verbotenes Springmesser sicher. Angaben zu den Drogen wollte...

  • Hagen
  • 05.12.19
10 Bilder

Leere Vodka-Flasche auf dem Beifahrersitz
Unfall im Rausch - Senior (68) verursacht Unfall

In Eilpe gab es gestern Abend einen spektakulären Unfall. Gegen 22 Uhr befuhr ein 68-jähriger Autofahrer die Metzer Straße bergab – verlor in der leichten Kurve die Kontrolle über sein Pkw und kam auf den Gehweg. Dort erfasste sein Pkw zunächst eine Laterne und krachte anschließend gegen eine Hauswand. Der Senior wurde bei dem Unfall verletzt, konnte aber mithilfe von Anwohnern eigenständig aus dem Fahrzeug steigen. Bei der Unfallaufnahme durch die Polizei stellte sich heraus, dass der...

  • Hagen
  • 04.12.19

Polizei Hagen kontrollierte 160 Personen und 120 Fahrzeuge
Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls

Kaum eine Straftat beeinträchtigt das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung in so hohem Maße, wie der Wohnungseinbruchdiebstahl. Die Täter verletzen durch das Eindringen in den geschützten Lebensraum die Privatsphäre der Geschädigten erheblich. Heute führte die Polizei Hagen zwischen 10 und 18 Uhr Schwerpunktkontrollen zur Bekämpfung des Wohnungseinbruches durch. Durch gezielte Präsenz und an an Verkehrsknotenpunkten erlangten die rund 30 Beamten wichtige Erkenntnisse. Auf der Herdecker Straße...

  • Hagen
  • 03.12.19
Ein 27-jähriger Ladendieb wurde in Hagen festgenommen.

Festnahme
Mehr als nur ein ein Toastbrot: Dieb (27) klaute mehrere Gegenstände in Hagener Supermarkt

Am Montag, 2. Dezember, beging ein 27-Jähriger in der Mittelstraße in Hagen einen Ladendiebstahl in einem Lebensmittelgeschäft. Der Mann hatte gegen 12 Uhr diverse Gegenstände aus den Verkaufsregalen genommen, in einen Rucksack gepackt und wollte lediglich ein Toastbrot an der Kasse bezahlen. Dabei wurde er von einem Mitarbeiter des Marktes beobachtet, der die Polizei verständigte. Die Ware im Wert von rund 50 Euro wurde dem Ladendetektiv übergeben. Die Beamten nahmen den 27-Jährigen...

  • Hagen
  • 03.12.19

Dann muss eben Blut fließen.
Hagen: Betrunkenem fehlt die Luft für Test

Am Samstag, 30. November, hielt eine Streifenwagenbesatzung gegen23 Uhr einen 27-Jährigen an. Bei der Verkehrskontrolle nahmen die Beamten Alkoholgeruch in der Umgebungsluft wahr. Ein erster Vortest ergab einen Wert von knapp über 0,5 Promille. Um die Ordnungswidrigkeit gerichtsverwertbar zu dokumentieren, nahmen die Polizisten den Betrunkenen mit auf die Wache. Hier sollte ein weiterer, nun gerichtsfester, Test durchgeführt werden. Der Atem des 27-Jährigen reichte hier auch nach mehreren...

  • Hagen
  • 02.12.19
  •  1
9 Bilder

Wer war der Täter?
Mord auf Hagen-Emst

Am Sonntag, 1. Dezember, gegen 6.40 Uhr, meldete sich über den Notruf der Polizei ein 36-jähriger Hagener und gab an, dass in seiner Wohnung eine leblose Person liegen würde. In der Wohnung konnte ein 37-jähriger Hagener tot aufgefunden werden. Der Wohnungsinhaber wurde vorläufig festgenommen. Eine Obduktion des Leichnams ergab, dass mehrere Schussverletzungen todesursächlich waren. Über die Beantragung eines Haftbefehles gegen den festgenommenen Wohnungsinhabers wird am Montag, 2....

  • Hagen
  • 01.12.19
Auf dem Friedhof in Boele wurde mir viel Gewalt eine Madonna-Statue entwendet.

Zeugen gesucht
Grabschändung in Boele: Madonna-Statue mir roher Gewalt gestohlen

Zwischen Donnerstag, 21. November 10 Uhr, und Mittwoch, 27. November, 13 Uhr, entwendeten bislang unbekannte Täter eine Madonna-Statue vom Friedhof Boele. Die aus Messing bestehende Figur war auf dem Grab der verstorbenen Ehefrau eines 76-jährigen Hageners fest verankert. Als der Mann am27. November zum Grab seiner Frau kam, fehlte die Statue, die nur mit roher Gewalt entfernt worden sein konnte. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise zum Verbleib der alten Figur, die als Antiquität auch...

  • Hagen
  • 29.11.19
Einbrecher auf frischer Tat erwischt. Zwei Festnahme, ein Täter wird noch gesucht.

Hubschraubereinsatz
Polizei in Wetter sucht nach Einbrecher: 2 gefasst, ein Täter noch auf der Flucht

Am Freitagmorgen (1.15 Uhr) wurde die Polizei durch ein Sicherheitsunternehmen auf einen ausgelösten Alarm einer Firma in der Schliemannstraße aufmerksam gemacht. Die Täter versuchten durch ein Rolltor in den metallverarbeitenden Betrieb einzubrechen, wurden jedoch noch bei der Tatausführung durch die eintreffende Polizei gestört. Bei Eintreffen der Streifenwagen, versuchten drei Personen das Gelände über einen Zaun zu verlassen und zu flüchten. Zwei Täter konnten dabei festgehalten werden,...

  • Hagen
  • 29.11.19
Während einer Vernehmung gestand ein Täter Raubüberfälle. Nun sucht die Polizei nach den Opfern, da die Überfälle noch nicht gemeldet wurden.

Mit Schusswaffe bedroht
19-Jähriger gesteht Raubüberfälle: Polizei Hagen sucht nun weitere Opfer des Täters

Nach einem Raubüberfall auf der Schwerter Straße am 19. November konnte die Kriminalpolizei Hagen den Täter ermitteln. Ein Unbekannter hatte versucht, eine 36-jährige Frau am Boeler Markt unter Vorhalt einer Schusswaffe zu berauben. Sein Versuch schlug fehl, der Täter machte keine Beute. Jetzt ist der Mann gefasst und hat die Tat gestanden. In seiner Vernehmung gab der 19-Jährige an, in den Tagen darauf einen älteren, etwa 60-jährigen Mann ebenfalls überfallen zu haben. Vermutlich geschah...

  • Hagen
  • 29.11.19
Die Polizei in Hagen nahm am frühen Morgen einen gesuchten Verbrecher fest.

Abgeführt!
Wegen Körperverletzung gesucht: Polizei geht dicker Fisch (26) ins Netz

Heute (Freitag) führte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Innenstadt um 2.05 Uhr Personenkontrollen auf dem Berliner Platz durch. Die Überprüfung eines 26-jährigen Mannes ergab, dass er mit einem Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Hagen zur Festnahme ausgeschrieben war. Der Gesuchte hatte wegen einer Körperverletzung und Bedrohung sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte noch ein Jahr und zwei Monate Freiheitsstrafe zu verbüßen. Die Polizisten nahmen den 26-Jährigen fest und...

  • Hagen
  • 29.11.19

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.