Herdecke - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Erika Diederich freut sich auf ihre erste Einzelausstellung.

Zum ersten Mal
Impressionen in Form und Farbe: Malerin Erika Diederich stellt im Glörtal aus

Ab Montag, 9. Dezember, zeigt die Breckerfelder Malerin Erika Diederich, Mitglied der Kunstfreunde Breckerfeld, im Haus Glörtal einen Querschnitt ihrer aktuellen Arbeiten in Acryltechnik unter dem Titel „Impressionen in Form und Farbe“. „Ich setze mir bei der Malerei keine Grenzen und erlaube mir, ganz allein meiner Intuition und Kreativität zu folgen“, erklärt die Künstlerin. Ihre sehenswerte Auswahl an Acrylwerken aus der jüngeren Schaffensperiode sind im Haus Glörtal noch bis zum 29....

  • Hagen
  • 06.12.19
Der Kabarettist Martin Zingsheim gastiert in Hagen.

Martin Zingsheim
„Aber bitte mit ohne“: Kabarett-Reihe im Theater Hagen

Die beliebte Kabarett-Reihe im Theater Hagen wird am Montag, 9. Dezember, um 19.30 Uhr mit dem Auftritt von Martin Zingsheim und seinem neuen Programm „Aber bitte mit ohne“ fortgesetzt. Heutzutage ist Verzicht der wahre Luxus: Kein Fleisch, keine Laktose, keine Religion und vor allem keine eigene Meinung. Einfach loslassen. Auch Martin Zingsheim hat sich frei gemacht: Ein Mann, ein Mikro, keine Pyrotechnik. Denn alles was Du hast, hat irgendwann Dich. Und Relevanz braucht keine...

  • Hagen
  • 06.12.19
Raphael Stompe und Kathrin Ackermann spielen Harold und Maude.

Morbid und amüsant
Skandal-Kultfilm von damals kommt auf die Bühne: „Harold und Maude“ im Theater Hagen

Die Reihe der Schauspiel-Gastspiele am Theater Hagen startet am 10. Dezember um 19.30 Uhr, Großes Haus) mit der Aufführung von „Harold und Maude“ (Komödie von Colin Higgins) durch die Theatergastspiele Fürth. Die zeitlose schwarze Komödie erzählt eine zarte Liebesgeschichte, jongliert humorvoll mit gesellschaftlichen Tabuthemen und ist ein klares Ja zum Leben. – In „Harold und Maude“ geht es um die Liebesgeschichte eines todessüchtigen, neurotischen Achtzehnjährigen aus gutem Hause und einer...

  • Hagen
  • 05.12.19
  •  2
  •  1
Sie freuen sich auf den nächsten „Hagener Hellweg-Thriller“ (v.l.): Melanie Redlberger (Kulturbüro Hagen), Krimi-Autorin Katja Bohnet, Mareike Dolata (Mord-am-Hellweg-Festival) und Astrid Jakobs (Kulturbüro Hagen).
2 Bilder

Katja Bohnet recherchiert für neuen Krimi in Hagen
Kommt’s zum Mord in Wehringhausen?

Von Michael Eckhoff „Ich bin wirklich glücklich darüber, dass ich für Hagen ausgewählt wurde“, sagt Krimi-Autorin Katja Bohnet. „Diese Stadt ist authentisch, ein Ort ohne Glamour und Schickimicki. Solche Städte mag ich. Sie passen gut zu meinen Geschichten.“ Zu ihren bekanntesten Storys zählen der „Messertanz“ und der „Krähentod“ – außergewöhnliche Thriller mit den Berliner LKA-Ermittlern Victor Saizew und Rosa Lopez im Mittelpunkt. 2019 veröffentlichte sie unter dem Pseudonym Hazel Frost...

  • Hagen
  • 04.12.19

„Band 2020“ erscheint offiziell am kommenden Samstag
Das HagenBuch steckt diesmal voller „Genüsse“

Immer kurz vor Weihnachten kommt das neue „HagenBuch“ mit seinen „Impulsen zur Stadt-, Heimat- und Kunstgeschichte“ auf den heimischen Markt. So auch in diesem Jahr. Der vom hiesigen Ardenkuverlag (Petra Holtmann) produzierte „Band 2020“ erscheint offiziell am kommenden Samstag, 7. Dezember. Vorgestellt wird er ab 11 Uhr bei Thalia, Elberfelder Straße, von Michael Eckhoff, einem der beiden Vorsitzenden des Hagener Heimatbundes (HHB). Der Heimatbund ist der Herausgeber dieses Jahrbuches, das...

  • Hagen
  • 04.12.19
Das Organisationsteam freut sich auf den Weihnachtsmarkt in Alt-Wetter.

Zwei Wochen lang
Weihnachtliches Wetter: Weihnachtsspaß bringt tolles Programm nach Alt-Wetter

Weihnachten beginnt am 7. Dezember und wird zwei Wochen lang gefeiert. Wie das? Nun, in Alt-Wetter startet am 7. Dezember der diesjährige Weihnachtsmarkt. Und weil ein Wochenende Weihnachtsspaß nun wirklich knapp bemessen ist, wird der festliche Markt auf dem Bahnhofsplatz wie bei der Premiere im Vorjahr verlängert – und zwar bis zum 22. Dezember. "Wir können sagen, dass trotz des schlechten Wetters im letzten Jahr alle Aussteller wieder mit dabei sind und das spricht eigentlich für sich“,...

  • Wetter (Ruhr)
  • 04.12.19
15 Bilder

Stockbrot und Gitarrenmusik
Lichter im Lennepark

Es wird kälter in Hohenlimburg. Da kommt das Zelt mit einem prasselnden Feuer und Stockbrot, begleitet mit Gitarrenmusik, gerade richtig. Ich gönne mir 3 Reibeplätzchen mit viel Apfelmus zum kleinen Preis von 2,50 Euro. Als Nachtisch einmal Crepes für 2 Euro. Mit Liebe gemacht von den 5 Gymnasiasten der Vofi GymHo. Viele Hohenlimburger Firmen unterstützen dieses Fest an der Lenne, unter anderem auch Rewe Eklöh. Schade, dass es nur noch bis zum heutigen Sonntag geht.

  • Hagen
  • 01.12.19
  •  3
  •  3
Am Freitag, 13. Dezember, findet im Theater an der Volme die Premiere der Revue "Johnny Cash. I walk the line" statt.

"I walk the line"
Country an der Volme: Johnny Cash - Premiere in Hagen

Die fast ausverkaufte Premiere der Revue „Johnny Cash. I walk the line“ findet am Freitag, 13. Dezember, um 19.30 Uhr im Theater an der Volme statt. Bereits im Sommer ist eine Preview des Stückes beim Open Air auf dem Wasserschloss Werdringen mit großem Erfolg gelaufen. Wer etwas über Leben und Musik des Künstlers Johnny Cash erfahren möchte, hat unter anderem an Silvester um 15, 18 und 21 Uhr noch einmal die Möglichkeit dazu. „Hello I'm Johnny Cash“. Mit diesen Worten eröffnete Johnny Cash...

  • Hagen
  • 01.12.19
Claude-Oliver Rudolph und Christine Neugebauer.
9 Bilder

7. Kurzfilmfestival in Hagen
Die Prominenz aus Film und Fernsehen auf dem Roten Teppich

Das 7. Hagener Kurzfilmfestival "Eat my Shorts" ist eröffnet. Pünktlich um 17.30 Uhr flanierte die Prominenz aus Film und Fernsehen über den Roten Teppich im Theater Hagen. Eine hochkarätige Jury mit den Schauspielern Claude-Oliver Rudolph, Roland Jankowsky, Horst Janson, Christine Neubauer, Jessica Ginkel, Bernd Herzsprung, Emma Drogunova und Regisseur Cengiz Akaygün sowie Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz verleiht wieder die Filmpreis-Trophäe ADAM sowie Urkunden und Preisgelder. Als...

  • Hagen
  • 29.11.19
  •  1
  •  3
Stelldichein im Hagener Rathaus: (v.l.n.r.): Zweiter Bürgermeister Horst Wisotzki, Horst Janson, Erster Bürgermeister Dr. Hans-Dieter Fischer, Christine Neubauer, Bernhard Steinkühler, Gründer des Kurzfilmfestivals "Eat my Shorts" und Oberbürgermeister Erik O. Schulz.

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Hagen
Christine Neubauer und Horst Janson zu Gast beim Kurzfilmfestival "Eat my shorts"

Die beiden Schauspieler Christine Neubauer und Horst Janson haben sich heute (29. November) im Rahmen eines feierlichen Empfangs im Rathaus an der Volme in das Goldene Buch der Stadt Hagen eingetragen. Neubauer und Janson sind anlässlich des siebten Hagener Kurzfilmfestivals "Eat my Shorts" zu Gast in der Volmestadt und Teil der diesjährigen Jury. Oberbürgermeister Erik O. Schulz würdigte die Schauspieler für ihre Lebensleistungen.

  • Hagen
  • 29.11.19
  •  1
Weihnachten und Irish Folk, das passt. Darum rocken am heutigen Samstag, 30. November, die Musiker von der Ceili Family den Hagener Weihnachtsmarkt. Die "Irish Night" startet ab 15 Uhr mit Frank Ringer und seiner Irish Stepdance Show, gegen 16.30 Uhr übernimmt die in Doolin (Irland) gegründete Band Fragile Matt die Bühne. The Ceili Family starten ihr Konzert ab 19 Uhr auf der Konzertmuschel im Volkspark.

Irish Night 2019
Irische Weihnachten: The Ceili Family rockt den Hagener Weihnachtsmarkt

Die Irische Nacht 2006 war ein kleiner Traum. Super Wetter, der Volkspark voll wie lange nicht…dazu Musik von der Grünen Insel. Unter anderem von einem Spross der Kelly Family – aber auch von der Ceili Family aus Hagen. Die hat jetzt wieder Heimspiel! Was im Sommer funktioniert, sollte auch in der Vorweihnachtszeit klappen. Schließlich gibt es an vielen Ständen auf dem Weihnachtsmarkt „Irish Coffee“… Der Plan am 30. November ist Folgender: gegen 15 Uhr präsentiert Frank Ringer eine Irish...

  • Hagen
  • 29.11.19
  •  1
 In diesem Jahr kommen die Hagener auf 32 Konzerte.

Karten für das Konzert in der Stadthalle Hagen gewinnen
Extrabreit auf Weihnachts-Blitztour

„Alle verdammten Jahre wieder! Oft kopiert, doch nie erreicht“ haben die fünf Bandmitglieder von EXTRABREIT auf dem Tourshirt verewigt und auch am Samstag, 7. Dezember, um 20.30 Uhr in der Stadthalle Hagen wollen die Hagener auf ihrer "Weihnachts-Blitztour" beweisen, dass sie live immer noch zum Besten zählen, was deutsche Rockmusik zu bieten hat. Für den Auftritt verlosen wir 5x2 Freikarten. EXTRABREIT, die Väter des deutschen Pop-Punks: Dafür wurden sie von renitenten Teenagern heiß...

  • Hagen
  • 28.11.19
Das Freilichtmuseum Hagen lockt traditionell am ersten Adventswochenende mit einem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt.Foto: LWL

Freilichtmuseum Hagen lädt ein:
Weihnachtsmarkt wie früher!

Romantischer Adventstreff im Hagener Freilichtmuseum Romantisch wird es am ersten Adventswochenende im Hagener Freilichtmuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL). An drei Tagen startet das Museum mit dem "Romantischen Weihnachtsmarkt" stimmungsvoll in den Advent. Die besondere und entspannt-ruhige Atmosphäre zwischen den illuminierten Fachwerkhäusern und den geschmückten Holzhütten macht ihn seit 20 Jahren zu einem Besuchermagneten. In den historischen Häusern und kleinen grünen...

  • Hagen
  • 27.11.19
 Dr. Julius Isodor Stargardter.

Vortrag im Kunstquartier
Das Schicksal eines jüdischen Kinderarztes in Hagen

In den vergangenen Jahren gehören Antisemitismus und rechtsextremes Gedankengut wieder verstärkt zu den gesellschaftlichen und politischen Problemen in Deutschland. Wie jüdische Lebenswege während der nationalsozialistischen Herrschaft 1933 bis 1945 verliefen, zeigt am Mittwoch, 27. November, um 18.30 Uhr ein Vortrag von Dr. Reinold Busch im Auditorium des Kunstquartiers Hagen, Museumsplatz 1, auf. Anschläge und Angriffe auf Synagogen, antisemitische Äußerungen und Klischees, Bedrohungen und...

  • Hagen
  • 25.11.19
Die Band Exumer.

Im Kultopia wird es am Samstag wieder so richtig laut
Hagen: Metal melts the Ice-Festival

Am Samstag, 30. November, um 16.30 Uhr öffnen sich die Tore des Kultopia zum METAL MELTS THE ICE FESTIVAL. Seit ihrer Reformierung 2009 erleben EXUMER ihren zweiten Frühling und erklimmen den Thrash Metal Olymp. Mit ihrem nunmehr fünften Album „Hostile Defiance“ haben Mem vom Stein und seine Mannen alle Kritiker überzeugt. Als Co-Headliner fungieren die Kanadier EXCITER und gelten seit ihrer Gründung im Jahr 1978 als Mitbegründer des Speed- und Thrash Metals. Nach zahlreichen Umbesetzungen...

  • Hagen
  • 25.11.19
"Lotto-Fee" Nina Azizi moderiert das Kurzfilmfestival "Eat My Shorts" am Freitag, 29. November im Theater Hagen.
3 Bilder

Eat my Shorts
Hollywood in Hagen: Beliebtes Kurzfilmfestival geht in die siebte Runde

Der Kultur- und Filmförderverein Hagen wird in Kooperation mit Bernhard Steinkühler, Festivaldirektor und Gründer des Hagener Kurzfilmfestivals EAT MY SHORTS, und der Überrot GmbH am Freitag, 29. November, den Roten Teppich für Filmstars und Ehrengäste ausrollen. Auch im siebten Jahr werden wieder sechs skurrile, abwechslungsreiche, kreative, lustige, vielleicht auch verwirrende Kurzfilme - in jedem Fall technisch anspruchsvolle Formate, die sich nicht hinter Hollywood-Blockbustern verstecken...

  • Hagen
  • 22.11.19
  •  1
  •  2
Aus der Schatztruhe des unsterblichen Schulfilms sind einige Raritäten am Samstag auf großer Leinwand zu sehen. In analoger Projektion, versteht sich.

Kinonostalgie erleben
"Alt, aber nicht veraltet": Alte Unterrichtsfilme im Herdecker ONIKON

Das Programmkino ONIKON setzt seine im vorletzten Jahr mit Erfolg gestartete Reihe mit alten Schulfilmen fort. In der 6. Folge werden am Samstag, 23. November um 18 Uhr, Originalfilme aus den 50er bis 80er Jahren mit einem analog ratternden 16mm-Projektor im Kinosaal gezeigt. Zunächst nehmen die Veranstalter Christian Bönisch, Lothar Handge und Uli Weishaupt die Zuschauer mit in die Unterwelt der heimischen Steinkohle. Dann kann man drei Filmkomponisten bei der musikalischen Vertonung des...

  • Hagen
  • 21.11.19
  •  2
  •  2
„Außer Rand und Band“. Herbert Knebels Affentheater kommt am 19.09.2020 in den Stadtsaal nach Wetter. Ab jetzt Tickets sichern.

Vorverkauf gestartet
„Außer Rand und Band“: Herbert Knebels Affentheater kommt nach Wetter

Ein Affentheater Programm, dass es in sich hat erwartete den Besucher am 19. September 2020 im Stadtsaal Wetter. Wiedermal setzen wir auf die altbewährte Mischung aus Musik, egal ob von Bee Gees, Pink Floyd, The Clash, The Who, Creedence Clearwater Revival, Roy Orbinson, David Bowie und hasse nich gehört, herrlich blöde Ensemble Nummern und natürlich, nicht zuletzt, die schönen Knebel Geschichten. Viele werden vielleicht sagen: och dat is ja so wie immer. Können wir nur sagen: stimmt! Weil...

  • Hagen
  • 21.11.19
  •  2
  •  2
Anstrengende Tage und Wochen liegen hinter den Veranstaltern des Hagener Weihnachtsmarkts. Die Händler sind engagiert, das Programm steht: Am Donnerstag kann der Startschuss für die 52. Auflage fallen.

80 Geschäfte erleuchten die City
52. Hagener Weihnachtsmarkt mit buntem Rahmenprogramm

Funkelnde Lichter, duftende Leckereien und strahlende Gesichter. Der 52. Hagener Weihnachtsmarkt öffnet von Donnerstag, 21. November, bis Montag, 23. Dezember, in der Innenstadt erneut seine Pforten. Oberbürgermeister Erik O. Schulz eröffnet den Markt am Freitag, 22. November, um 17 Uhr in der Konzertmuschel im Volkspark. Begleitet wird die feierliche Eröffnung von den Musikern der "Klaus Heimann Bigband Connection".  Mit 80 Ständen und Fahrgeschäften zwischen dem Friedrich-Ebert-Platz und...

  • Hagen
  • 20.11.19
  •  1
Die Breckerfelder Kirchenmusiktage gehen am 23. Novemver 19  Uhr, mit einem Chor- und Orchesterkonzert zu Ende.

Breckerfelder Kirchenmusiktage
Großes Abschlusskonzert: „Requiem“ von Karl Jenkins in der Jakobus-Kirche Breckerfeld

Als spektakuläres Abschlusskonzert der Breckerfelder Kirchenmusiktage wird das „Requiem“ von Karl Jenkins am Samstag, 23. November um 19 Uhr, in der  Jakobus-Kirche Breckerfeld aufgeführt. Das „Requiem“ ist ein Werk für Chor und Orchester und wurde am 2. Juni 2005 in der Southwark Cathedral in London uraufgeführt. Im selben Jahr wurde Karl Jenkins durch die englische Königin Elisabeth II. für seine Verdienste um die britische Musik mit dem Orden des Britischen Empire ausgezeichnet. Die...

  • Hagen
  • 19.11.19
Fury in the Slaughterhouse
5 Bilder

Tickets ab morgen im Vorverkauf
Johannes Oerding, Fury in the Slaugtherhouse, Clueso & Bosse live im Sauerlandpark Hemer

Wenn der Sauerlandpark Hemer im kommenden Jahr seinen 10. Geburtstag feiert, dann soll es auch ein ganz besonderer Open Air-Konzertsommer werden. Schon jetzt dürfen sich alle Musikfans der Region auf drei ganz besondere Konzertabende freuen.   Freitag, 28. August 2020: Johannes Oerding Er ist aus der deutschsprachigen Musiklandschaft schlicht nicht mehr wegzudenken! Alle seiner bisherigen fünf Alben sind mit Edelmetall prämiert und seine Konzerte finden in stetig größeren Hallen und...

  • Hagen
  • 18.11.19
  •  2
  •  1
Das Theaterstück "Männergrippe" wird im November noch dreimal aufgeführt.

Theater unterm Schloss
Das Leid der Männer: Komöde "Männergrippe" im Theater unterm Schloss

 Am letzten Wochenende feierte das Theater unterm Schloss mit der turbulenten Komödie „Männergrippe“ von Jennifer Hülser erfolgreich Premiere. Jetzt wird das Stück noch dreimal aufgeführt. In ihrem Stück nimmt die Autorin und Regisseurin Jennifer Hülser aus Iserlohn-Dröschede diese gefährliche Krankheit unter die komödiantische Lupe. „Anna und Alexander sind glücklich verheiratet und freuen sich aufs Wochenende. Anna trifft nach vielen Jahren endlich auf ihre beste Freundin aus...

  • Hagen
  • 17.11.19
Stellten den neuen Emil Schuhmacher-Kalender vor (v.r.): Frank Denk, Rouven Lotz und Ulrich Schumacher.

Das zweite Dutzend ist voll
„Engadin“: Der Emil Schumacher-Kalender für 2020 liegt vor

Das zweite Dutzend ist voll: Buchdrucker Frank Denk, Dr. Ulrich Schumacher (Emil-Schumacher-Stiftung) und Rouven Lotz (Emil-Schumacher-Museum) stellten jetzt den 24. Kalender mit Werken des großen Hagener Künstlers Emil Schumacher vor, diesmal dem „Engadin“ gewidmet. Das schweizerische Naturparadies gehörte zu den Lieblingslandschaften des Wehringhauser Malers. Natürlich hat Schumacher die Landschaft nicht gegenständlich gemalt, sondern er hat sie in der ihm eigenen abstrakten Weise erfasst....

  • Hagen
  • 16.11.19
Frank Walter , Vorstandsvorsitzender der Sparkasse HagenHerdecke (re.), freut sich zusammen
mit Bernhard Paura und dessen Frau Helga auf die anstehende Jubiläumsausstellung.)

Ganz große Kunst
"Bernhard Paura = 80 Jahre: Ausgewählte Arbeiten": Ausstellung im Sparkassen-Karree

Die Bilder des bekannten Hagener Künstlers sind unverwechselbar- ebenso wie er selbst. Und so wie an seinen Bildern gehen auch an ihm die Spuren der Zeit nicht vorbei. Die Rede ist von Bernhard Paura, der in diesem Jahr sein 80. Lebensjahr vollendet hat. "Das Thema „Zeit“ ist den Werken Pauras immanent. Die Spuren der Zeit, der Zeitläufe sind seinen Bildern und Skulpturen eingeschrieben. Die Arbeit der Zeit an den Materialien, die der Künstler für seine Werke verwendet, ist deren...

  • Hagen
  • 15.11.19

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.