"Die Kaktusbüte" im Theater am Stiftsplatz

2Bilder

Das Theater am Stiftsplatz in Herdecke präsentiert in diesem Frühjahr die Gesellschaftskomödie „Die Kaktusblüte“ von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy.
Diese unterhaltsame französische Komödie wurde durch die Hollywood-Verfilmung mit Ingrid Bergmann, Walter Matthau und Goldie Horn weltberühmt und mit einem Oskar ausgezeichnet.
In Deutschland wurde die „Kaktusblüte“ immer wieder erfolgreich an den verschiedensten Theatern aufgeführt. Nun hat sich das Theater am Stiftsplatz in Herdecke unter der Regie von Karl Hartmann mit bewährten und neuen Schauspielern an diese wunderbare Komödie gewagt und zeigt sie an beinahe dreißig Terminen bis Ende April.
Die Geschichte: Julien Desforges (Jürgen Mühl) ist ein leichtlebiger Zahnarzt, dessen ausgeklügelter Lebensplan durch unvorhergesehene Ereignisse ins Wanken gerät. Er versucht, seine junge und flippige Geliebte, Antonia (Friederike Brass), an der Nase herumzuführen, indem er ihr vorschwindelt, er sei verheiratet und habe Kinder. Als er erfährt, dass Antonia seinetwegen Selbstmord begehen wollte, verspricht er, sie zu heiraten. Antonia möchte aber nicht als Ehezerstörerin angesehen werden und besteht darauf, erst seine Frau zu sprechen. In seiner Not bittet Julien, seine seriöse und ernsthafte Sprechstundenhilfe Stephanie (Martina Panzau) seine Frau zu spielen. Der Auftakt zu einer Serie der komischer und unerwarteter Ereignisse, bei denen Igor (Malte Dürr), ein junger Mann, Norbert, Juliens Freund (Frank Korneffel) und Madame Durand (Gerhild Jürgens), eine geschwätzige Patientin, wichtige Rollen spielen.
Der Kartenvorverkauf findet am Samstag, 12. und 19. Januar, jeweils von 10 bis 12 Uhr sowie Mittwoch, 9.,16. und 23. Januar, von 17 bis 18 Uhr im Theater am Stiftsplatz, Stiftsplatz 5, in Herdecke statt.
Ab sofort können Karten auch im Café Panorama ab 17 Uhr erworben werden. Die Karten kosten einheitlich 12,50 Euro.
Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.theater-am-stiftsplatz.de oder unter Tel. 02330-13840.

Autor:

Melanie Giese aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.