Irish Folk Festival auf Burg Volmarstein

Full Set
2Bilder

Alle zwei Jahre, immer in den geraden Jahren, ist es soweit. Fans der Keltischen Musikszene pilgern, mittlerweile aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland kommend, auf die Burg Volmarstein.
Dort veranstaltet die Interessengemeinschaft der Volmarsteiner Vereine ein Irish Folkfestival der besonderen Art. Mit viel Liebe zum Detail schafft man auf dem Burggelände mit den alten Bruchsteingemäuern ein Ambiente in dem sich die Gäste aus Nah und Fern, zwischen vielen Strohballen, alten Landrovern und Traktoren ein Stückchen wie auf der grünen Insel fühlen können.
Aber nicht das Auge steht im Vordergrund, sondern der musikalische Hörgenuss soll bei diesem Festival besonders bedacht werden. Zusammen mit dem gebürtigen Waliser Keith Bailey, einem erfahrenen Fachmann der Folkszene, wurde auch für dieses Festival wieder ein erlesenes Programm ausgesucht. Wie schon beim ersten Festival, vor genau zehn Jahren, und den folgenden vier, ist es auch dieses Mal gelungen eine Mischung aus traditionellem Irish Folk, Folkrock und Singer-Songwriter zusammen zu stellen. So kommt mit der Gruppe Full Set, Irlands New Group oft the Year 2012, ein Feuerwerk des Irish Folk auf die Besucher des Festivals zu. Da bleibt bestimmt kein Fuß ruhig.
Als absoluten Höhepunkt ist der Auftritt von Dougie MacLean zu bewerten. Der schottische Singer-Songwriter und Komponist kommt nach zwanzig Jahren erstmals wieder zu einem Konzert nach Deutschland und zwar exklusiv für das Volmarsteiner Publikum. Seine wohl bekanntesten Kompositionen sind die heimliche schottische Nationalhymne Caledonia und die Titelmusik zum Film „Der letzte Mohikaner“, The Geal.
Am Freitag werden die Tore um 19 Uhr geöffnet. Um 20 Uhr beginnt das Event auf der Burg mit der traditionellen Band, Ten Pints After. Danach geht es folkig rockig weiter mit In Search of a Rose.
Samstag ist ab 15.30 Uhr Einlass. Das heimische Trio The O´Reillys aus Gevelsberg eröffnet den zweiten Festivaltag. Dann folgen Nua, die irisch/ schottische Formation The Brendan McCreanor Band, Irish Rose aus der Slovakei, Full Set, Dougie MacLean und Bachelors Walk. Zum Abschluss gibt es ein großes Finale.
Das tolle Ambiente die gute Musik und nicht zuletzt, die vergleichsweise günstigen Preise machen das Festival auf der Burg Volmarstein zu einem familienfreundlichen Event. So begegnet man ganzen Familien von den Enkeln im Kinderwagen bis zu den Großeltern.
Es gibt noch ein paar Karten an den Tageskassen. Freitags kostet der Eintritt 13 Euro, Samstag 28 Euro und für beide Tage 33 Euro.
Kinder in Begleitung eines Erziehungsberechtigten bis einschließlich 14 Jahre haben freien Eintritt.
Alle Infos zum Festival und zu den Bands unter: www.irishfolk-volmarstein.de
Infos zu den Karten unter:
0177- 748 36 40

Full Set
Dougie McLean
Autor:

Melanie Giese aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.