Hier regiert nun die Stromlobby und der BUND
LSG Peddenhohl - Verstorben am 25.02.2019

25Bilder

Am vergangenen Montag rolten der Bagger und die Kettensägen. Seitdem sind diese 3.000 qm tot, hier und da liegt Müll auf dem Arial, an anderer Stelle sind die gefällten Bäume für den Eigentümer aufgestapelt worden. Er kann sich diese abholen, denn sie sind ja sein Eigentum. Das gruselige Kettensägenmassaker von Montag hat die Bäume nicht in 30 cm Stücke und ofenfein gesägt. Das darf jetzt der Eigentümer machen.
Es herrscht Fassungslosigkeit. Nach dem vierten Tag sieht der Bereich schon aus, als wäre er nie anders gewesen. Schon hat er sich in unseren Gehirnen eingebrannt. Helfen Sie uns mit, dass das nicht so schnell passiert. Wie auf den Fotos zu erkennen ist, stehen dort derzeit 30 Grablichter, die immer wieder neu entfacht werden müssen. Je mehr Grablichter wir dort sehen, desto größer ist der Eindruck (negativ), den Amprion, also RWE, die Regierung und der BUND hinterlassen haben. Machen Sie mit. Wir möchten gerne 100 Lichter brennen sehen am Wochenende.
So einfach lassen wir uns nicht vor vollendete Tatsachen stellen und nehmen auch nicht die geschaffenen Fakten hin!
Sein Sie ALLE dabei. Danke......

Autor:

David Hatzky aus Herdecke

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen