Runder Tisch der Hilfe

Vertreter der Hilfsorganisationen und der Verwaltung diskutierten in den Räumen der Feuerwehr.
  • Vertreter der Hilfsorganisationen und der Verwaltung diskutierten in den Räumen der Feuerwehr.
  • Foto: Foto: Stadt Herdecke
  • hochgeladen von Jens Holsteg

„Zu einem „Runden Tisch der Hilfsorganisationen“ trafen sich kürzlich die Feuerwehr, die Johanniter, die DLRG, das THW und das DRK, um gemeinsam mit Vertretern der Verwaltung über ihre Erfahrungen und zeitgemäße Strategien der Gefahrenbekämpfung zu diskutieren.
In diesem Jahr war aber auch der für September 2012 geplante „Blaulichttag“ auf dem Herdecker Bleichstein ein wichtiges Thema. Dann werden sich wieder sämtliche in der Ruhrstadt vertretenen Hilfsorganisationen präsentieren und einem breiten Publikum durch praktische, manchmal auch spektakuläre Vorführungen einen Einblick in ihre verantwortungsvolle Tätigkeit geben. Die Planungen für diesen Tag der Rettungsinstitutionen laufen in Kürze an. Im Namen von Bürgerschaft, Rat und Verwaltung bedankte sich Bürgermeisterin Dr. Katja strauss-Köster bei den Hilfsorganisationen für ihr beispielhaftes Engagement und ihren nachhaltigen Erfolge bei der Gefahrenabwehr- und beseitigung: „Ihr professioneller Umgang mit technischem Gerät und ihre gemeinsame, verantwortungsbewusste Hilfe für Menschen in Not gestalten sich zu einem wichtigen Teamwork und bedeutendem Ganzen im Dienste unserer Gemeinschaft“, so die Verwaltungschefin. Und weiter: „Besonders im Fall von Großeinsätzen zeigt sich immer wieder, wie wichtig die gegenseitige Unterstützung und enge Zusammenarbeit aller Hilfsorganisationen vor Ort ist“. Ordnungsamtschefin Ilka Biegota ergänzt: „Wir möchten deshalb die Kräfte weiterhin bündeln und das hohe Niveau der Zusammenarbeit für die Zukunft weiter festigen“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen