Spektakuläre Aktion für die Gleichstellung behinderter Menschen

4Bilder

Vom Balkon hing das Plakat „Unbehindert in Wetter“ und das Rathaus wurde zur Kletterwand: Eine spektakuläre Aktion machte auf Behinderung durch Barrieren aufmerksam.
Der körperbehinderte Sportstudent Alexander Biermann kletterte vom Rathausturm aus an der Außenwand des Rathauses hinab. Mit dieser Aktion und einer weiteren, bei der sich ein Rollstuhlfahrer per Seilzug am Turm der Martinskirche in der ESV hochziehen ließ, wollten die Organisatoren der Ev. Stiftung darauf aufmerksam machen, dass behinderte Menschen nicht gewillt sind, sich von Barrieren behindern zu lassen.
„Ich möchte mit dieser Aktion auch ein Zeichen setzen“, so Alexander Biermann, im letzten Jahr Weltranglisten-Dritter im Paraclimbing (Klettern für Menschen mit Behinderungen). „Viele Menschen denken ja leider immer noch, dass Menschen mit Behinderungen weniger leistungsfähig sind“. Bürgermeister Frank Hasenberg zeigte sich entsprechend beeindruckt: „Das war eine spektakuläre Vorstellung, die nachdrücklich auf Behinderung durch Barrieren aufmerksam macht. Das nehmen wir gerne als weitere Motivation für unsere aktuelle Arbeit am kommunalen Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Wetter. Wir wollen die Stadt für alle barrierefrei gestalten.“
Die beiden Aktionen am Rathausturm und an der Martinskirche sind ein Beitrag der Ev. Stiftung zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen am 5. Mai. Fotos: Stadt Wetter/ ESV

Autor:

Melanie Giese aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.