Bürgerservice
Sanierungsarbeiten des Herdecker Rathauses fast abgeschlossen

Das Rathaus Herdecke öffnet am 7. Mai wieder. Die Bürger müssen jedoch grundsätzlich vorab einen Termin vereinbaren. Foto: Archiv
  • Das Rathaus Herdecke öffnet am 7. Mai wieder. Die Bürger müssen jedoch grundsätzlich vorab einen Termin vereinbaren. Foto: Archiv
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

HERDECKE. Umbau des Bürgerbüros startete am 14. Oktober Herdecke.

Mit dem Umbau des Bürgerbüros fällt in der kommenden Woche der Startschuss für die Sanierung des historischen Rathauses. Die Räume des Bürgerbüros werden umgestaltet und optimiert. Für die Dauer der dafür notwendigen Bauarbeiten ziehen die Mitarbeitenden des Bürgerbüros in den Ratssaal. Dort sind sie zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar – und das mit erweitertem Service.

Denn mit dem Umzug in den Ratssaal geht das Team des Bürgerbüros gleichzeitig auch einen Schritt weiter Richtung Normalität: Bedingt durch die Corona-Pandemie waren Besuche im Bürgerbüro bis dato nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Dies ändert sich jetzt.

Voraussichtlich ab Dienstag, 19. Oktober, ist der Umzug des Bürgerbüros in den Ratssaal abgeschlossen. Dann gibt es montags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr sowie mittwochs und freitags von 8 bis 12 Uhr jeweils eine offene Sprechzeit ohne Terminbuchung.

Bürger können zu diesen Zeiten ohne Termin das Bürgerbüro-Team im Ratssaal aufsuchen. Dienstags und donnerstags bleibt es bei den gewohnten Öffnungszeiten für Bürger, die Termine gebucht haben. Der Zugang zum Ratssaal ist über den rechten Treppenaufgang möglich. Menschen mit eingeschränkter Mobilität erreichen das Übergangsquartier des Bürgerbüros über den Aufzug am Ratssaalgebäude. Die Beratungsstellen von DEW21 und Mark E sowie die Versicherungsstelle bleiben auch während der Umbauarbeiten im Rathausgebäude. Sie sind dann allerdings in den Zimmern 1, 2 und 3 im Erdgeschoss des Rathauses zu finden. Der Bücherschrank im Eingangsbereich des Rathauses bleibt ebenfalls zunächst dort und ist zugänglich. Der Betrieb wird voraussichtlich am Dienstag, 19. Oktober, um 8 Uhr wiederaufgenommen, eventuell auch früher. Der Kassenautomat für Bargeldeinzahlungen kann im Ratssaal leider nicht zur Verfügung gestellt werden. Die Kollegen des Bürgerbüros freuen sich daher, wenn die Bürger bevorzugt mit Karte zahlen. Die Umbauarbeiten des Bürgerbüros werden voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen sein, sodass zu Beginn des neuen Jahres das Bürgerbüro wieder in seinem gewohnten Umfeld im Rathaus für die Bürger erreichbar ist.

Autor:

Julia Wienecke-Berta aus Hagen-Vorhalle

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen