Badminton Herdecke
Dritter Spieltag endet mit Remis

Oben v.l.n.r.: Florian Hoffmann, Simon Kiddle, Helmut Nolte, Uwe Haubrock, Julian Hansen
Unten v.l.n.r.: Saskia Wurm, Kim Dirkschneider, Marion Hoffmann
  • Oben v.l.n.r.: Florian Hoffmann, Simon Kiddle, Helmut Nolte, Uwe Haubrock, Julian Hansen
    Unten v.l.n.r.: Saskia Wurm, Kim Dirkschneider, Marion Hoffmann
  • hochgeladen von Christoph Marschall

Auswärtsspiel in Dortmund

Die zweite Mannschaft der Badmintonabteilung des TuS Ende musste am heutigen Sonntag in Dortmund zeigen was sie kann.
Nach einer knappen Niederlage in der letzten Woche waren die Kreisklassespieler vom TuS hoch motiviert.

Es ging zur vierten Mannschaft des DJK Saxon. Diese haben ähnlich wie der TuS Ende bisher einen Sieg und eine Niederlage auf ihrem Konto zu verbuchen.

Die Spiele 

Begonnen wurde an diesem Spieltag mit den Doppeln der Herren. Im ersten Doppel standen Simon Kiddle und Uwe Haubrock ihren Gegnern gegenüber.
Direkt zu Beginn wurde es für die Spieler aus Ende spannend. Kiddle und Haubrock konnten in drei harten Sätzen das erste Spiel für sich entscheiden. (16:21; 21:19; 17:21).
Das zweite Doppel ging ebenfalls über die volle Distanz von drei Sätzen. Julian Hansen und Helmut Nolte wollten unbedingt den Punkt nach Herdecke bringen. Leider Unterlag das Duo knapp ihren Kontrahenten und sie mussten sich mit 21:17; 20:22; 21:19 geschlagen geben.

Saskia Wurm und Marion Hoffmann wurden vom Teamkapitän im Doppel der Damen aufgestellt. Leider ging dieses Spiel nach zwei Sätzen an die Gastgeber aus Dortmund.

In den Einzeln der Herren ging es dann nochmal zur Sache. Mannschaftskapitän Florian Hoffmann, der das erste Einzel für den TuS spielt konnte seine Niederlage von der letzten Woche überwinden und siegte in zwei harten Sätzen 20:22 und 16:22.

„Es war ein hartes Stück Arbeit für mich“ sagte Hoffmann nach seinem Einzel und freute sich umso mehr den Punkt nachhause geholt zu haben.

Das zweite Einzel der Herren wurde von Simon Kiddle gespielt. 21:18 hieß es nach dem ersten Satz für die Gastgeber. Leider ging Kiddles Plan nicht auf, sodass er sich im zweiten Satz 21:11 geschlagen geben musste.

Julian Hansen war fest entschlossen das dritte Einzel zu gewinnen und die wichtigen Punkte mit nach Herdecke zu bringen. Hansen überzeugte mit einer tollen Leistung und konnte seinen Gegenspieler mit 12:21 und 8:21 bezwingen.

Kim Dirkschneider war bei den Damen gesetzt. Leider konnte sie nicht ihr Spiel machen und musste sich von der Dame aus Dortmund geschlagen geben.

Zum Ende wollte Dirkschneider aber nochmal aufdrehen. Gemeinsam mit Kapitän Hoffmann ging es dann ins gemischte Doppel. Das Team überzeugte wiedermal mit ihrer Leistung und gewann beide Sätze mit 14:21.

Die zweite Mannschaft vom TuS Ende beendete den Spieltag mit einem 4:4 Unentschieden gegen die Dortmunder.

Tabellenplatz 2

Bislang haben die Ender nun einen Sieg, eine Niederlage sowie ein Unentschieden auf dem Konto. Die Mannschaft beendet den Spieltag mit dem zweiten Tabellenplatz.

Nach dem Spiel teilten Kim Dirkschneider und Helmut Nolte mit, dass nun wichtige Punkte bei dem bevorstehenden Heimspiel geholt werden müssen.

„Am 19.09 spielen wir zuhause gegen den 1. BC. Dortmund 6“ fügt Julian Hansen hinzu.
„Das wird ein besonderer Tag, da ebenfalls unsere erste Mannschaft in der Kreisliga antreten muss und wir uns freuen gemeinsam, wenn auch leicht zeitversetzt antreten zu können.“

Autor:

Christoph Marschall aus Herdecke

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen