Herne-Innenstadt
Aggressiver Radfahrer schlägt auf Autofahrer ein

Weil ihm das Fahrverhalten eines Autofahrers (33, aus Herne) missfiel, ließ ein Radfahrer mit Schalke-Sweatshirt in der Herner City die Fäuste sprechen. Als er bemerkte, dass er sich mit dem falschen angelegt hatte, flüchtete er. Die Polizei sucht Zeugen.
Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag, 4. Juli. Gegen 10.45 Uhr kreuzte der 33-jährige Herner mit seinem Wagen den Radweg an der Sodinger Straße 20. Das passte dem unbekannten Radfahrer nicht, woraufhin er den 33-Jährigen beleidigte. An der Schillerstraße 33 stieg der Herner schließlich aus seinem Wagen und wollte den Radfahrer zur Rede stellen. Unvermittelt schlug der der Unbekannte auf ihn ein und beleidigte ihn fortwährend.

33-Jähriger schlug zurück

Doch der 33-Jährige wehrte sich und schlug zurück. Der Täter stürzte rücklings über sein Fahrrad, stieg anschließend auf und flüchtete. So wird der Radfahrer beschrieben: männlich, zirka. 60 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, hat eine stabile Figur, trug einen Dreitagebart, "deutsches" Aussehen. (so steht's im Polizeibericht.) Er trug ein blaues Schalke-Sweatshirt mit Kapuze, eine kurze beige Hose und eine Brille. Er wirkte alkoholisiert und war auf einem silberfarbenen Trekkingrad unterwegs.
Die Sachbearbeiter des Verkehrskommissariats (VK) haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten unter der Telefonnummer 0234 /909 5206 um Zeugenhinweise.
(Quelle. Polizeipräsidium Bochum)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen