Einer von drei Verdächtigen stellt sich
Herner (31) durch Schuss ins Bein schwer verletzt

Hier ist die gemeinsame Presseerklärung der Bochumer Staatsanwaltschaft und des Bochumer Polizeipräsidiums: In den späten Abendstunden des 28. August wurden der Rettungsdienst und die Polizei zur Gneisenaustraße in Herne-Horsthausen gerufen.
Dort hatte ein Zeuge gegen 22.20 Uhr beobachtet, wie ein Herner  (31) durch einen Schuss ins Bein schwer verletzt worden ist. Drei Männer flüchteten anschließend mit einem Pkw vom Tatort.  Umgehend wurde nach diesem Fahrzeug gefahndet.

Mordkommission eingerichtet

Eine Rettungswagenbesatzung brachte den 31-Jährigen in ein örtliches Krankenhaus, wo er noch in der Nacht operiert worden ist.  Lebensgefahr besteht zurzeit nicht.
Der Bochumer Staatsanwalt Dietrich Streßig und eine von Kriminalhauptkommissarin Stefanie Lienemann geleitete Mordkommission haben die Ermittlungen aufgenommen.Gegen 3.30 Uhr am heutigen Donnerstag stellte sich einer der Tatverdächtigen (38) auf der Herner Polizeiwache.
Die Ermittlungen dauern an.

Autor:

Kerstin Halstenbach aus Herten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.