Polizei ermittelt drei Verdächtige
Jugendliche im U-Bahnhof überfallen

Eine Gruppe von etwa sechs jungen Männern attackierte im U-Bahn-Bereich des Herner Bahnhofes zwei Jugendliche aus Castrop-Rauxel. Sie erbeuteten Geld und beschädigten ein Smartphone. Die Polizei nahm drei Verdächtige fest.
In der Nacht auf Allerheiligen waren die beiden Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren auf dem Heimweg. Im U-Bahn-Bereich wurden sie zunächst von der Gruppe angesprochen und im weiteren Verlauf verfolgt, geschlagen und getreten. Aus einer Geldbörse entwendeten die tatverdächtigen Männer Bargeld. Bei dem Gerangel wurde ein Smartphone beschädigt. Die beiden Jugendlichen konnten fliehen und die Polizei alarmieren.
Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten Polizisten drei Personen aufgrund der angegebenen Beschreibung festnehmen. Ein 14-jähriger Herner, ein 15-jähriger Lüdenscheider und ein 22-jähriger Herner wurden zur Wache gebracht. Die Ermittlungen dauern im zuständigen Kriminalkommissariat weiter an.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.