Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche und einem altbekannten, aber bewärten Trick
Kein echter Schmuck

Vor allem in der Innenstadt und im Stadtteil Riemke geben sich in den vergangenen Wochen vermehrt Betrüger als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Foto: Archiv Wochenblatt
  • Vor allem in der Innenstadt und im Stadtteil Riemke geben sich in den vergangenen Wochen vermehrt Betrüger als Mitarbeiter der Stadtwerke aus. Foto: Archiv Wochenblatt
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Die Polizei warnt vor einer neuen Betrugsmasche. Wie immer geraten dabei ältere Menschen ins Visier der Täter. Fälle werden aus dem Bochumer Norden sowie in Herne aus der Innenstadt und dem Stadtteil Baukau gemeldet.

An einem Fall, der sich in der vergangenen Woche in Bochum-Riemke abspielte, kann die Polizei das Vorgehen der Täter besonders gut illustrieren. Eine 80-Jährige war auf einem Wochenmarkt in ein Gespräch über Grabpflege verwickelt worden. Dabei Frage ein Mann nach der Adresse der Frau. Und dort tauchte er wenig später auf. Er brachte das Opfer dazu, ihm Geld zu leihen. Als Pfand ließ er vermeintlich wertvollen Schmuck zurück.
In Herne sind es vor allem Personen, die sich fälschlicherweise als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgeben, vor denen die Polizei warnt. Allen Fällen ist gemein, dass es darum geht, sich Zutritt zu den Wohnungen potenzieller Opfer zu verschaffen. Als Grund ihres Kommens nennen sie in der Regel Wartungsarbeiten oder einen Rohrbruch in der Nachbarschaft.
Die Polizei appelliert an alle Bürger, wachsam zu sein und vor allem ein Auge auf ältere Mitmenschen zu werfen. Experten für Prävention und Opferschutz sind unter der Telefonnummer 0234/9094040 erreichbar. In dem Fall der sich in Riemke ereignete, dauern die Ermittlungen an. Sachdienliche Hinweise zu diesem oder ähnlich gelagerten Fällen erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 0234/9094135.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen