Polizei Bochum
Nach Raubversuch in Herne: Zwei Frauen festgenommen - Jörg Lukat ehrt aufmerksame Zeugin

2Bilder

„Aufmerksam, couragiert und eigenverantwortlich“, so bezeichnet Polizeipräsident Jörg Lukat das Verhalten von Sina P. – die 32-jährige Hernerin wurde Ende Juni im Präsidium an der Uhlandstraße für ihr vorbildliches Verhalten als Zeugin geehrt. Durch ihr Eingreifen konnten zwei Tatverdächtige nach einem Raubversuch in #Herne festgenommen werden.

Einen Monat zuvor: Sina P. ist gegen 17 Uhr in Herne-Horsthausen unterwegs. Zwei Frauen verhalten sich ihrer Einschätzung nach verdächtig. Sie beobachtet die beiden, die penetrant an die Wohnungstür einer Seniorin (88) klopfen.

Die Seniorin öffnet und das Duo drängt sofort in die Wohnung (wir berichteten: 👉 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4909861


Die 32-Jährige bleibt skeptisch, reagiert sofort und ruft den Polizeinotruf. Zivile Polizeibeamte sind wenig später am Tatort und nehmen die beiden tatverdächtigen Frauen noch in der Wohnung fest. Die Frauen hatten alle Räume durchsucht. Das Kriminalkommissariat 13 übernimmt die Ermittlungen.

Polizeipräsident Jörg Lukat war es wichtig, der engagierten Hernerin persönlich seinen Dank und seine Anerkennung auszusprechen. „Nur weil Sie so aufmerksam und schnell reagiert haben, konnte Schlimmeres verhindert werden. Vielen Dank dafür!“, sagte er in einem persönlichen Gespräch im Präsidium. „Hinschauen, aufeinander achten und handeln – das ist leider nicht selbstverständlich, aber so wichtig für unsere Gesellschaft.“ Als Dank für seinen Einsatz überreichte Jörg Lukat der 32-Jährigen neben einer Urkunde auch eine Anerkennungs-Medaille des Präsidiums.

Polizei Bochum

Autor:

Karl - Heinz Lehnertz aus Wattenscheid

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen