Fahndung nach Sexualdelikt
Phantombild veröffentlicht

Eine junge Frau war am 11. September auf der Melanchthonstraße Opfer eines Sexualdeliktes geworden (wir berichteten). In der Nähe zur Johannesstraße war die 21-Jährige von einem jungen Mann etwa Stunde nach Mitternacht mit einem Messer bedroht worden. Dann drängte er die Hernerin in eine Einfahrt und zwang sie zu sexuellen Handlungen.
Der Mann, augenscheinlich deutscher Abstammung, ist circa 18 bis 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,78 Meter groß, hat eine helle Haut, eine normale Statur, helle Augen, buschige Augenbrauen und trug eine Cargohose sowie eine dunkle Kapuzenjacke.
Im Rahmen der Ermittlungen haben Mitarbeiter des Landeskriminalamts ein Phantombild des Sexualtäters erstellt. Mit einem richterlichen Beschluss ist dieses Foto nun zur Veröffentlichung in den Medien freigegeben worden.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.