Herne
Radfahrer beschädigt Auto - Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht in Zusammenhang mit einem Verkehrsdelikt in Herne am Dienstag (2. Juli) Zeugen. Es geht um einen rabiaten Radfahrer.
Der Fall: Ein 51-jähriger Mann aus Wanne-Eickel befuhr am 2. Juli mit dem Auto um 14.50 Uhr die Brennerstraße in Richtung Osten. Auf Höhe der Dorstener Straße beabsichtigte er, nach rechts in diese einzubiegen. Aufgrund eines Rückstaus ist der Mann nach aktuellem Kenntnisstand zum Teil auf dem Radweg zum Stehen gekommen. Ein unbekannter Radfahrer befuhr die Dorstener Straße von Norden kommend.Nach Zeugenaussagen ging der Radfahrer den Autofahrer verbal an und versperrte ihm zunächst mit dem Fahrrad die Weiterfahrt. Dann stieg er ab und entfernte sich, das Rad neben sich schiebend. Dabei wurde der Lack des Wagens beschädigt. Der Radfahrer entfernte sich in Richtung Marienhospital, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern.

Der Radfahrer ist etwa 50 Jahre alt, hat helle, graue Haare und ein Tattoo auf dem rechten Arm. Er war mit einem hellblauen Hemd bekleidet und hatte einen Rucksack und eine Tasche bei sich.
Das zuständige Verkehrskommissariat sucht nun Zeugen des Vorfalls.
Wer etwas gesehen hat, meldet sich bitte zu den Geschäftszeiten unter der Rufnummer 0234 909 5206.
(Quelle: Polizeipräsidium Bochum)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen