Bandfusion-Festival geht am 25. Januar in die nächste Runde
15 Minuten Ruhm

Neun Bands werden sich die Bühne im Foyer der Flottmann-Hallen teilen. Jeweils nach einer Viertelstunde ist der letzte Akkord gespielt.  Foto: Jakob Terlau/Rockbüro
  • Neun Bands werden sich die Bühne im Foyer der Flottmann-Hallen teilen. Jeweils nach einer Viertelstunde ist der letzte Akkord gespielt. Foto: Jakob Terlau/Rockbüro
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Das Festival "Bandfusion" geht in die nächste Runde. Am kommenden Samstag teilen sich neun Bands die Bühne der Flottmann-Hallen. Da sie insgesamt nur drei Stunden Zeit haben, dürften die Musiker ihr Programm nur mit Höhepunkten spicken.

Das Festival gibt es bereits seit 15 Jahren. Bei der diesjährigen Auflage treten diese Bands in den Flottmann-Hallen auf: Guntram Leuchtkaefer Blues Band, Marian Kuprat & The Youngstown Band, Rektallica, Plain Cooking, Telefucks, Vanbargen, Fear Of Missing Out, Trümmertiefen und Kynski. Da den Bands insgesamt nur drei Stunden zur Verfügung stehen, dürfte der Abend kurzweilig werden.
Die Auftrittszeit liegt bei 15 Minuten je Band, nach fünf Minuten Umbaupause betritt die nächste Formation die Bühne. Dieses Treiben wird durch eine Stoppuhr in den Videoanimationen auf der großen Leinwand über der Bühne getaktet. Möglich ist dieser Zeitdruck nur durch eine perfekte Organisation: Schlagzeug und Verstärker werden von den Veranstaltern gestellt, Ton-, Licht- und Bühnentechniker rotieren auf Hochtouren.
Die neun Startplätze wurden von einer Jury vergeben. Hierzu wurden rund 50 Bewerbungen aus ganz Nordrhein-Westfalen angehört und ausgewertet. Die besten Bands werden am Samstag ab 20 Uhr auf der Bühne stehen.
Weitere Informationen:
www.bandfusion.de

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.