DJ Steel will mit "Kings and Queens" die Millionen-Marke erreichen
Aus Stahl gemacht

Der gebürtige Herner legte bereits mit Szenegrößen wie Moguai auf. Foto: privat

"Kings and Queens" ist der Titel der Single, die DJ Steel morgen veröffentlicht. Der Herner Musiker holte sich dafür echte Prominenz an Bord: Der kanadische Sänger Steve Kroeger singt zusammen mit Voice-of-Italy-Teilnehmerin Alessia Labate auf der Produktion.

Nachdem seine letzte Single mehr als 200000 Streams erreichte, will DJ Steel mit internationalen Künstlern im Gepäck diesmal höher hinaus: „Ein Traum wäre natürlich die Millionen-Grenze“, so Alexander Stahl, der bereits mit Szenegrößen wie Moguai aufgelegt hat.
Und dieses Ziel scheint auch nicht zu ambitioniert zu sein. Mit Steve Kroeger konnte er nämlich einen Sänger gewinnen, der bei Columbia Records unter Vertrag stand und dessen Songs in den bekannten „Billboard US Dance Charts“ rotierten. Für den weiblichen Touch sorgt Alessia Labate, die vor allem durch ihren Auftritt in der italienischen Ausgabe von „The Voice“ Bekanntheit erlangte.
Der 24-Jährige kann sich nach Airplay im lokalen und regionalen Radio gut vorstellen, auch in ganz Deutschland aus den Boxen zu schallen: „Wir haben sowohl Radio-Versionen als auch Club Mixes angefertigt, die die Tanzflächen zum Beben bringen sollen“, verrät er enthusiastisch. Das geschah zum Beispiel in der vergangenen Woche bei der "Procar Night" in Herne.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.