Keine weihnachtlichen Veranstaltungen auf dem Kirmesplatz
Corona entzaubert Crange

Fällt in diesem Jahr aus: Der Cranger Weihnachtszauber soll im kommenden Jahr aber wieder stattfinden, teilte der Veranstalter mit. Foto: Archiv Wochenblatt
  • Fällt in diesem Jahr aus: Der Cranger Weihnachtszauber soll im kommenden Jahr aber wieder stattfinden, teilte der Veranstalter mit. Foto: Archiv Wochenblatt
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Der Cranger Weihnachtszauber wird aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie ausfallen. Stadt und Veranstalter Sebastian Küchenmeister trafen diese Entscheidung nach Absprache.

Bis zuletzt war von Küchenmeister geplant gewesen, den Cranger Weihnachtszauber in diesem Jahr als mobilen Freizeitpark auf einer größeren Fläche als bisher und mit entsprechendem Hygiene-Konzept am 19. November auf dem Kirmesplatz zu eröffnen. Die deutschlandweit steigenden Infektionszahlen und insbesondere die Einstufung des Ruhrgebietes als Risikogebiet hätten ihn jedoch dazu veranlasst, den Weihnachtszauber in diesem Jahr nicht durchzuführen.
„Sicherlich ist es eine schmerzliche Entscheidung, den Weihnachtszauber nicht durchführen zu können. Ziel ist, unseren Gästen eine wunderbare Zeit auf unserem Weihnachtsmarkt zu ermöglichen. Im Hinblick auf unsere soziale Verantwortung ist die getroffene Entscheidung dennoch die richtige“, erklärte Küchenmeister.
Daher sei letztlich eine einvernehmliche Entscheidung in Absprache mit der Stadt der richtige Weg gewesen, um in einer schwierigen Zeit keine unnötigen Risiken einzugehen. Eine Veranstaltung unter den Rahmenbedingungen und Einschränkungen der Pandemie hätte alle Beteiligten eher belastet.
Küchenmeister zeigt sich zuversichtlich: 2021 soll es, nach hoffentlich überstandener Pandemie, „den schönsten Cranger Weihnachtszauber aller Zeiten“ geben.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen