Crangepass schon im Vorverkauf der Renner

Holger Wennrich und Timo Krupp vom Stadtmarketing präsentieren die Festivalkarten für die Cranger Kirmes.
  • Holger Wennrich und Timo Krupp vom Stadtmarketing präsentieren die Festivalkarten für die Cranger Kirmes.
  • Foto: Angelika Thiele
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Die Cranger Kirmes wird auch in diesem Jahr vom 5. bis 14. August ein Publikumsmagnet sein: Nur vier Tage, dann waren die Schlemmerpässe, die in den Vorverkauf gegangen waren, restlos vergriffen. „Dass das so schnell passieren würde, damit hatten wir nicht gerech­net", sagte Holger Wennrich, Geschäftsführer des Stadtmarketings. Und auch die Fahrpässe für die Kirmes laufen gut.

Seit 2006 können Besucher der Cranger Kirmes mit dem Crangepass Geld auf dem Rummelplatz sparen. Pro Festivalkarte ist eine Ersparnis von 5 Euro möglich. Insbesondere für Familien lohnt sich dieses Angebot. Wennrich: "Beliebt ist der Crangepass auch als Geschenk für die Kinder oder Enkel."

Am Montag um 12 Uhr tritt der Vorverkauf in die nächste Phase. Dann beginnt der Vorverkauf über den Shop der offiziellen Website zur Cranger Kirmes. Da auch hier das Kontigent begrenzt ist, sollte man sich mit dem Kauf beeilen. Online erhält man ein Ticket zum Ausdrucken. Dieses kann während der Kirmes am Souvenirwagen am Cranger Tor gegen den Crangepass eingetauscht werden.

Wer seinen Pass schon bald in den Händen halten möchte, muss sich bis zum 27. Juni gedulden. Erst dann haben ihn die elf Vorverkaufsstellen im Ruhrgebiet im Angebot. Die Standorte werden auf der Website ebenfalls benannt. Die Pässe werden in zwei Auflagen von jeweils 15000 Stück verkauft.

Übrigens: Auf jedem Crangepass bieten vier Freizeitdestinationen aus Herne Gutscheine an. Vergünstigungen locken für das Lago, die Filmwelt, das Litera­turhaus Ruhr sowie den Mondpalast. Auch die Schausteller profitieren von den verkauften Tickets. Wennrich: „Sie wissen, dass mit den Einnahmen aus dem Verkauf die nächste Kirmes auch entsprechend großflächig beworben wird."

Quelle: Stadtmarketing Herne

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.