Freunde der Jukebox treffen sich am Gysenberg
Das gute alte Vinyl

Historische Musikboxen sind ein Augen- und ein Ohrenschmaus. Paul Reutter wechselt an der Seeburg HF100G aus dem Jahr 1953 die Schallplatten aus. Foto: Jukepress
  • Historische Musikboxen sind ein Augen- und ein Ohrenschmaus. Paul Reutter wechselt an der Seeburg HF100G aus dem Jahr 1953 die Schallplatten aus. Foto: Jukepress
  • hochgeladen von Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt)

Die Jukebox ist längst ein begehrtes Sammlerobjekt. Die Groschenräuber spielten einst Schellack-Platten, später Vinyl-Singles und in jüngerer Vergangenheit sogar CDs ab. Insgesamt prägten sie rund 80 Jahre Musikgeschichte.
Die Jukebox, in Fachkreisen auch Phonograph genannt, gilt längst als Kulturgut, das gepflegt werden will. Fast 400 Liebhaber aus Deutschland und einigen Nachbarländern haben sich im Musikboxenverein organisiert. Die Freunde der Jukebox treffen sich am Samstag, 2. November, von 11 bis 18 Uhr sowie am folgenden Tag von 11 bis 17 Uhr im Veranstaltungszentrum Gysenberg, Am Revierpark 40. Interessierte haben die Möglichkeit, schöne Maschinen zu sehen und richtig guten Klang zu genießen. Denn dieser ist ein völlig anderer als aus den Stöpseln im Ohr. Auffällig ist übrigens, dass sich immer mehr junge Menschen für die analoge Welt begeistern: Schallplatten erfreuen sich wieder steigender Beliebtheit und damit nimmt auch das Interesse an allen Geräten, die diese abspielen, spürbar zu. Das Treffen des Musikboxenvereins bietet den Besuchern noch viele andere Schätzchen: Flipper, Verkaufsautomaten sowie zahlreiche Devotionalien aus Pop und Rock. Einige Sammlerstücke können auch käuflich erworben werden. Der Eintritt ins Veranstaltungszentrum Gysenberg ist an beiden Tagen frei.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.