Kleines Theater Herne - Wir bauen um
DAS KTH RÜSTET AUF

Umbauarbeiten im Theaterraum
3Bilder
  • Umbauarbeiten im Theaterraum
  • Foto: Bildeigentum Kleines Theater Herne
  • hochgeladen von Josef Koll

Um den Spielbetrieb in der Neustraße 67 noch sicherer zu machen, haben die Umbauarbeiten in dieser Woche begonnen. Die Firma Rasch aus Gelsenkirchen tauscht die Klimaanlagen aus und baut eine neue Anlage im Foyer und Theaterraum ein. Die Anlagen haben einen Hepa-Viren-Filter der Bakterien und Viren zu 99,7 Prozent tötet. Damit folgt das Kleine Theater Herne einer Empfehlung des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Ministerin Ina Scharrenbach hat hierzu ein Sonderprogramm von insgesamt 50 Millionen Euro aufgestellt. Andreas Zigann und sein KTH-Ensemble werden auch weiterhin mit der Unterstützung durch separate Raumreinigungsgeräte für laborähnliche Luft im Kleinen Theater sorgen. "Es ist uns wichtig, dass sich unser Publikum nicht nur in Corona-Zeiten sondern auch wie zuvor in unserem Theater wohl fühlt und die entsprechenden Darbietungen genießen kann", ist das einhellige Motto des gesamten Ensembles . Die Umbauarbeiten werden noch in dieser Woche abgeschlossen sein. Auf der Homepage des Theaters, auf Facebook sowie auf Instagram findet jeder Informationen zu den Aktivitäten des KTH. Wer Fragen zum Spielbetrieb oder den Bemühungen des KTH hat, kann sich auch gerne per Email melden. Das Kleine Theater Herne ist unter info@theaterherne.de sowie über die Homepage Kleines Theater Herne erreichbar.
Wenn Sie sich über die Hygienemaßnahmen des Ministeriums erkundigen wollen, können Sie dies tun unter:
Förderprogramm des NRW-Ministeriums
Auch im Kassen- und Thekenbereich sind umfangreiche Maßnahmen abgeschlossen worden. Mund-Nasen-Schutzmasken bietet das Kleine Theater ebenfalls seinen Gästen an.
Das Ensemble des Kleinen Theater Herne wünscht seinen Gästen eine gesunde Zeit und wird, sobald als möglich, den Spielbetrieb auch mit "Theater-Escape" und"Zeit für Geschichten"wieder aufnehmen.

Autor:

Josef Koll aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen