Das Dezember-Programm im Kulturzentrum
Gospel und Vampire

Kulturinteressierte können sich auf viel Abwechslung in der Weihnachtszeit freuen.

Das Kulturzentrum hat für Dezember ein attraktives Programm auf die Beine gestellt Zahlreiche Veranstaltungen finden im Dezember im Kulturzentrum statt. Unter anderem gibt es Musik, Theater und eine Figuren-Börse.

Das Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1, bietet eine breite Palette an Veranstaltungen an. Die Kunststofffiguren-Börse findet am Sonntag, 2. Dezember, ab 11 Uhr statt. Hierbei werden Figuren von allen namhaften Herstellern und Epochen von privaten und gewerblichen Verkäufern angeboten. Ob kleine Indianer und Cowboys oder sonstige Figuren, die die Kindheit geprägt haben, auf dem Markt wird jeder fündig.

Die Arbeiterwohlfahrt lädt am Mittwoch, 5. Dezember, um 14.30 Uhr zur Weihnachtsfeier ein. Auf dem Programm stehen Musik, Tanz, Gesang und Geschichten rund um die Adventszeit. Für die musikalische Begleitung sorgen Chöre, Schulen und die Kinder der Kindertagesstätte Breddestraße. Tanzeinlagen bietet die Show- und Tanzgarde Herne 87. Karten gibt es bei der Arbeiterwohlfahrt unter der Rufnummer 02323/95240.

Das Kindertheater "Der kleine Vampir feiert Weihnachten" wird am Donnerstag, 6. Dezember, um 16 Uhr aufgeführt. Zur Handlung: Anton liest wahnsinnig gerne Gruselgeschichten. Besonders Vampire haben es ihm angetan und eines Nachts begegnet ihm tatsächlich ein leibhaftiger Vampir: Rüdiger. Doch der kleine Vampir ist gar nicht so schrecklich wie er sein sollte, denn er ist erst 146 Jahre alt und hat deswegen noch keinen Blutdurst. Die beiden ungleichen Jungen freunden sich sofort an. Auch Rüdigers Vampirschwester Anna mag Anton sofort und so sind die drei Freunde nicht mehr zu trennen. Doch da sie aus verschiedenen Welten kommen, die sich eigentlich gegenseitig gar nicht mögen, müssen sie ihre Freundschaft vor ihren Familien geheim halten. Das stellt sich als ganz schön schwierig heraus und bringt die beiden immer wieder in heikle Situationen. Und auch das Weihnachtsfest birgt so seine Tücken, denn Antons Eltern haben bemerkt, dass er seine Freunde sehr vermisst und so machen sie ihm das größte Geschenk: Er darf Rüdiger und Anna zu Heiligabend einladen. Ob das gut geht? Eintrittskarten gibt es beim Stadtmarketing, Kirchhofstraße 5, im Bürgerlokal Wanne, Hauptstraße 241 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Die Trixi-Ballett- und Musical-Schule führt am Samstag, 8. Dezember, um 17 Uhr das Stück "Tabaluga lädt zu seiner Traumreise" auf. Die Trixis zeigen dabei neue Choreographien und Lieder. Eintrittskarten sind im Reisebüro Graf, Edmund-Weber-Straße 146 bis 156 und beim Stadtmarketing erhältlich.

Die Weihnachtskonzerte des Gospelprojekts Ruhr sind jedes Jahr ein Höhepunkt. Zuschauer können sich gleich auf mehrere Auftritte freuen. Die Konzerte finden am Freitag, 14. Dezember, um 19.30 Uhr sowie an den beiden folgenden Tagen um 16.30 und 19.30 Uhr beziehungsweise 15 und 18 Uhr statt. Eintrittskarten gibt es an der Dannekampschule, Grimberger Feld 5, und auf der Internetseite des Gospelprojekts.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen