Crange-Erlebnisse bietet besondere Aktionen für Freunde der Kirmes
Hinter den Kulissen

Aus dem Riesenrad bietet sich ein spektakulärer Blick auf die Kirmes. Foto: Stadtmarketing
2Bilder

Seit mehr als fünf Jahren bietet das Stadtmarketing die Crange-Erlebnisse an. In diesem Jahr gibt es auf der Cranger Kirmes neue Angebote für Genießer.

Wer auf Tuchfühlung mit der Kirmes gehen möchte, bekommt bei den exklusiven Crange-Erlebnissen Angebote zum Mitmachen und viele unterhaltsame Geschichten rund um das größte Volksfest in Nordrhein-Westfalen geboten. „In diesem Jahr kommen Weinliebhaber voll auf ihre Kosten“, verrät Astrid Jordan, die sich als Projektleiterin die Crange-Erlebnisse ausdenkt.
„Genuss trifft Kirmes“ heißt es, wenn Familie Bauer im gemütlichen Weingarten der Schnitzelmühle zu einer Weinprobe aus ihrem heimatlichen Anbaugebiet Rheinhessen einlädt. Zu probieren gibt es sechs verschiedene Weine, zu denen kleine Häppchen gereicht werden. Interessante und feinsinnige Erzählungen rund um die Geschichte des Weins begleiten die Weinprobe mit Winzermeister Lösch am 4. und am 8. August.
Am 8. August geht es mediterran zu im Riesenrad Bellevue. Die Eickeler Vinothek von Kai Weyers serviert den Teilnehmern des neuen Crange-Erlebnisses eine spanische Tapas-Platte mit Manchego-Käse, Schinken, Salami und Oliven. Dazu gibt es Brot und Aioli mit einer Flasche Wein. Zur Auswahl stehen ein erfrischender Grauburgunder (Rheinhessen/Weingut Pauser), ein Spätburgunder Rosé (Baden/Weingut Köbelin) oder ganz klassisch ein spanischer Tempranillo (Alicante/Bodegas Bocopa).
Hans-Jürgen Baranowski und Klaus-Peter Schubert sind Crange-Guides mit Leib und Seele. Für ihren Einsatz bei der Kompaktführung „So geht Kirmes“ wurden sie eigens geschult. Darüber hinaus haben sie einige kuriose Entdeckungen im Stadtarchiv gemacht und können aus dem Stegreif so manches Anekdötchen zum Besten geben. Betriebe und Vereine können Führungen mit ihnen zu bestimmten Terminen nach Absprache buchen.
Die Kirmesbesucher haben in diesem Jahr eine Auswahl aus rund 40 Angeboten an zwölf Tagen. Auch im sechsten Jahr frischen neue Angebote das Erfolgsmodell auf, damit es weiterhin attraktiv bleibt und Überraschungen bietet. Bei den 15 Führungen stehen etwa 350 Plätze zur Verfügung. „Das Interesse an den Führungen nimmt jedes Jahr ein wenig zu“, so Jordan.
Das Angebot reicht vom geführten Rundgang hinter die Kulissen des laufenden Kirmesbetriebs bis zum gemütlichen Picknick im Riesenrad „Bellevue“ – mit oder ohne Prosecco. Selbst eingefleischte Kirmesgänger zeigen die Angebote noch unbekannte und faszinierende Aspekte des laufenden Betriebs auf. Für Schlagerfans ist dieses Jahr auch wieder etwas mit dabei. Die Fahrt „Live auf dem Schlagerherz-Truck“ stimmt schon beim großen Festumzug am 3. August auf das Musik-Event fünf Tage später in der Cranger Festhalle ein.
Eine neu aufgelegte Broschüre stellt alle Angebote vor und bietet Informationen rund um die Buchung. In gedruckter Fassung liegt sie ab sofort an vielen öffentlichen Orten im Stadtgebiet aus. In digitaler Form ist sie auf der Website der Cranger Kirmes verfügbar.
Weitere Informationen:
crange-erlebnisse.de
Die Wienprobe ist eines von vielen Angeboten der diesjährigen "Crange-Erlebnissen". Foto: Jeffrey Bauer
"In diesem Jahr kommen Weinliebhaber voll auf ihre Kosten."

Astrid Jordan

Aus dem Riesenrad bietet sich ein spektakulärer Blick auf die Kirmes. Foto: Stadtmarketing

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen