Hochzeit am Nikolaustag / Eine Geschichte zum Fest

Foto: Erler

Es war ein Eichkatzerl, das hieß Staps, es steckte mitten in den Hochzeitsvorbereitungen.
Seine Auserwählte war das possierliche Eichkatzerlfräulein mit dem Namen Stups.
Sie waren füreinander geschaffen und glichen sich beide aufs Haar:

Augen hellwach,
Stupsnasen fein,
im Hüpfen gleich flink,
ihr fleißiges Treiben
im Pulverschnee mit
einem schnalzenden
Tjuck Tjuck Tjuck
begleitend
beim Eichkatzerlpaar
Stups und Staps
wird am Nikolaustag
Hochzeit gemacht.

Alles war in bester Ordnung. Der Staps hatte schon ganz viele Bucheckern, Nüsse und Samen zusammengetragen. Die Vorratskammer für die Winterruhe war gut gefüllt. Für seine Stups hatte er noch ein paar Extraschätze verbuddelt, als Brautgeschenk.
Gerade wollte das kleine Kerlchen neben dem Salzwasser ein Loch in die Erde scharren, um noch Nüsse zu bunkern, da kam einer durch die Büsche geschlichen.
„Ah! Ein Eichkatzerl!“ brummelte der Fuchs. „Das gibt ein Festschmaus!“
Dem Staps wurde es Angst und Bange, und es sträubte sich ihm das Fell. In Sekundenschnelle war er auf dem Wipfel des Kiefernbaums. „Geschafft! Das ist gerade noch einmal gut gegangen!“ schnaufte der Staps. Sein kleines Eichkatzerlherz schlug ihm bis zum Hals.
Nach einer Weile trollte sich Reineke Fuchs, um anderswo einer Beute habhaft zu werden.
Geschwind machte sich der Staps auf um seine Stups ehelichen zu können.
Ganz selten bekommt man so viele Eichkatzerln auf einmal zu Gesicht. Aber das war ja auch ein ganz besonderer Tag, für Stups und Staps.
Dem Staps sein Herz schlug ihm wieder bis zum Hals. Aber nicht aus Furcht, sondern vor Freude. Ja, sein kleines Eichkatzerlherz hüpfte vor Fröhlichkeit. Und seiner Stups erging es genauso.
Und der Nikolaus, auf Kurzski unterwegs, legte einen Zwischenstopp ein. Er stärkte sich mit einem Bratapfel und freute sich an der Zeremonie von den Eichkatzerln.
Denn heute wird Hochzeit gemacht bei Stups und Staps.

Augen hellwach,
Stupsnasen fein,
im Hüpfen gleich flink,
ihr fröhliches Tanzen
im Pulverschnee mit
einem schnalzenden
Tjuck Tjuck Tjuck
begleitend
beim Eichkatzerlpaar
Stups und Staps
wird heute am Nikolaustag
Hochzeit gemacht.

Von Susanne Ulrike Maria Albrecht

Weitere Gedichte und Geschichten unserer Leserinnen und Leser finden Sie in unserer Print-Ausgabe vom 23. Dezember

Autor:

Bernhard W. Pleuser aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.