Im Mondpalast zwischen Kiez und Chaos

Die Bewohner der Wilhelmstraße stehen in den Startlöchern.
Foto: Veranstalter
  • Die Bewohner der Wilhelmstraße stehen in den Startlöchern.
    Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Eventkompass .de

„Willkommen in der „Wilhelmstraße“: So lautet der Titel der neuen Mondpalast-Komödie, die am Gründonnerstag, 28. März, in Deutschlands größtem Volkstheater im Theater an der Wilhelmstraße 33 in Wanne-Eickel ihre Premiere feiert.

In der Komödie porträtieren Regisseur Thomas Rech und Hausautor Sigi Domke „Helden des Alltags“ im ganz normalen Wahnsinn einer Wohngemeinschaft. Darin werfen sie einen Blick auf den täglichen WG-Daseinskampf im Wanne-Eickeler Kiez mit ätzenden Vermietern (Heiko Büscher), durchgeknallten Putzfrauen (Silke Volkner), abgelegten Lebensabschnittsgefährten und Nerv tötenden Verwandten. Beim Nachbar-ehepaar (Thorsten Brunow, Dirk Emmerich) ist auch die Frau ein Mann, der abends im RevuePalast Ruhr auf der Bühne steht.

King of queens statt Lindenstraße

„Die Gäste werden diese vier WG-Bewohner lieben“, ist Autor Sigi Domke überzeugt. Die überspitzten Charaktere, die Dramaturgie und selbst das Bühnenbild der „Wilhelmstraße“ sind eine Persiflage auf die Flut der Sitcoms und Telenovelas. Selbst auf „Dosenlachen“ wollen die Macher nicht verzichten. Zentrale Spielorte im Bühnenbild sind ein Sofa und ein Küchentisch. „Wir sind eher ,King of Queens‘ als ,Lindenstraße‘,“ umreißt Regisseur Rech den Bühnen-Kosmos. Das steigert Rechs Spaß: „Die Gagdichte wird extrem hoch. Die Dialoge sind schnell, witzig und gespickt mit immer neuen, aktuellen Bezügen.“
Karten gibt es an der Zentralen Theaterkasse im Mondpalast, Wilhelmstraße 26, in 44649 Herne (Wanne), am Kartentelefon 02325 - 588 999 oder unter www.garantiert-stratmann.com.

Autor:

Eventkompass .de aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen