Klangkosmos Weltmusik entführt nach Kaukasien

Ananuri spielen die typisch georgischen Langhalslauten.

Die Formation Ananuri aus Georgien tritt im Rahmen der Veranstaltung "Klangkosmos Weltmusik" in der Kreuzkirche, Bahnhofstraße 8, auf. Die kaukasischen Klänge und Lieder erklingen am Donnerstag, 12. April, um 19.30 Uhr.

Oberhalb des Shinwali-Stausees am Ufer des Flusses Aragwi, rund 65 Kilometer von der georgischen Hauptstadt Tiflis entfernt, liegt seit dem 13. Jahrhundert die Festung Ananuri an der historischen Heerstraße. Der Komplex umfasst religiöse, weltliche und militärische Gebäude und trotzte persischen und osmanischen Invasionen.

Das Ensemble Ananuri gründete sich 1995 und hat sich nach diesem historischen Ort benannt. Im Jahr 2000 veröffentlichten die Gruppe ihre erste CD und vier Jahre später folgte eine weitere Aufnahme mit Volksliedern. Das Ensemble widmet sich vor allem den georgischen Musiktraditionen, zu denen mindestens 15 regionale Stile zählen. Zu den ältesten und bekanntesten Stilen gehört die polyphone Chortradition. Sie zeichnet sich durch Elemente freier Vokal-Improvisationen aus, da sie seit dem 17. Jahrhundert stark von der modalen persischen Musik beeinflusst wurde.

Besonderes Instrument ist die Panduri, eine dreisaitige gezupfte Schalenlanghalslaute, die im Osten Georgiens überwiegend zur Begleitung von Liedern und Tänzen gespielt wird. Das Repertoire von Ananuri besteht aus polyphonen Liedern für drei Stimmen, begleitet von der Langhalslaute, der Rohrflöte Salamuri, der kaukasischen Oboe sowie A-Capella-Stücken.

In der georgischen Musik haben sich bis heute Motive des georgisch-orthodoxen Christentums, das im 4. Jahrhundert zur Staatsreligion erklärt wurde, mit heidnisch-magischen Vorstellungen und Rituale erhalten. So spiegeln die kunstvoll faszinierenden Stücke von Ananuri mythische Legenden und uralte Bräuche wider. Die Formation gibt regelmäßig Konzerte in ihrem Heimatland und spielt gelegentlich in verschiedenen Ländern Europas und Asiens.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen