Hans-Jürgen Jaworski stellt Kunst im Evangelischen Krankenhaus aus
Kompass der Seele zeigt nach Norden

Die Besucher der Ausstellung zeigten großes Interesse an den Arbeiten von Hans-Jürgen Jaworski. Foto: Veranstalter

„Der Kompass meiner Seele zeigt nach Norden“ lautet der vielsagende Titel der neuen Ausstellung im Evangelischen Krankenhaus. Hans-Jürgen Jaworski präsentiert Malerei und Objekte.

Die Ausstellung ist Teil der Reihe „Kunst und Kultur im Krankenhaus“, die von Edelgard Sprengel und Annegret Schrader organisiert wird. Hans-Jürgen Jaworskis Werke werden bis zum 10. Mai zu sehen sein.

Mit dem Norden Schwedens verbindet Jaworski mehr als ein rein touristisches Interesse. Regelmäßige längere Aufenthalte haben ihn künstlerisch inspiriert und darüber hinaus zu einer beachtlichen Sammlung von Materialien der unterschiedlichsten Art aus dem skandinavischen Land geführt. Diese Materialien finden sich in seiner Malerei, in Monotypien, Objekten und Installationen wieder. Auf diese Weise setzt sich der Künstler mit religiösen und philosophischen Fragestellungen auseinander, spiegelt in seinen Arbeiten gesellschaftliche Gegebenheiten und existenzielle Erfahrungen des Einzelnen wider.

Mitgründer des Künstlerbundes Crikrakulum

Der gebürtige Gelsenkirchener war von 1971 bis 2004 als Pfarrer im Kirchenkreis Herne tätig, seine Malerei nahm ihren Anfang 1994. Schon 1996 wurde er Mitglied des Herner Künstlerbundes. Mit der Pensionierung 2004 intensivierte Jaworski seine künstlerische Tätigkeit. Hinzu kam ab 2012 sein Einsatz als Kunst- und Kulturbeauftragter des Kirchenkreises Herne und 2013 die Mitgründung der Gruppe Crikraculum.

Die inhaltliche Einführung zur Ausstellungseröffnung bildete ein Interview, das Edelgard Sprengel mit dem Künstler führte. Einen abwechslungsreichen musikalischen Rahmen bot das Jazztrio The Spam. Wer den Künstler hinter den Werken kennen lernen möchte hat dazu am 19. Februar und am 18. März Gelegenheit. An diesen Tagen bietet der Künstler ab 16 Uhr eine Führung an.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.