Programm im Kulturzentrum
Märchen für die Kinder

Pumuckl wird am 17. September auf die Bühne gebracht. Foto: Martin Büttner
2Bilder

Das Kindertheater startet in die neue Saison: Für die insgesamt acht Veranstaltungen im Kulturzentrum sind noch Karten im Abonnement sowie Einzelkarten im freien Verkauf verfügbar.
Die Theaterreihe „Kleeblatt“ richtet sich an Kinder ab vier Jahren. Los geht es am Dienstag, 17. September, mit dem Stück „Pumuckl zieht das große Los“. Es folgen „Das Sams feiert Weihnachten“ (27. November) und „Feuerwehrmann Sam – das große Camping-Abenteuer“ (14. Januar). Beendet wird die Saison am 3. März mit dem Stück „Peppa Pig – Überraschungsparty!“.
Am 29. Oktober, startet die Reihe „Gänseblümchen“ für Kinder ab sechs Jahren mit der Aufführung „Ritter Rost“. Weiter geht es am 2. Dezember mit „Pinocchio – Das Musical“, gefolgt von „Bibi Blocksberg – Alles wie verhext“ am 4. Februar. Zum Abschluss am 22. April, wird die Gruppe das Stück „Schneewittchen – Das Märchenmusical“ präsentieren.
Anmeldungen für ein Abonnement werden bei Denise Goldhahn unter der Telefonnummer 02323/162345 oder per E-Mail (denise.goldhahn@herne.de) entgegengenommen. Einzelkarten können ab September beim Stadtmarketing an der Kirchhofstraße 5 und im Bürgerlokal an der Hauptstraße 241 erworben werden.

Pumuckl zieht das große Los
Jeden Tag nur Sägespäne, Hobelstaub und maximal noch einen Streich, den man Meister Eder spielen kann – das ist zwar ganz schön, aber Pumuckl will mehr. Er will auf Wellen schaukeln und Seeluft in den roten Haaren spüren. So kann er sein Glück nicht fassen, als Meister Eder bei einem Preisausschreiben eine Schiffsfahrt gewinnt.

Ritter Rost
Ritter Rost, Bö und Koks sitzen in der Burgküche und unterhalten sich. Der Ritter erzählt stolz von seiner Prüfung vor König Bleifuss, Koks erinnert sich voller Freude an die tollen Tage mit dem kleinen Gespenst in der Burg, Bö berichtet vom Plätzchenbacken und vom flippigen Paolo.

Das Sams feiert Weihnachten
Weihnachten werden Wünsche wahr! Als das Sams ein paar Kollegen einlädt, geht so mancher gewünschter, allerdings auch mancher ungewünschter Wunsch in Erfüllung. Aber am Ende bescheren die vielen Samse Herrn Taschenbier sowie dem ganzen Publikum einen stürmischen, wirklich absolut unvergesslichen Weihnachtsabend.

Pinocchio – das Musical
Pinocchio hat ein großes Ziel: Er möchte ein echter Junge werden. Bei diesem Versuch muss er vielen trügerischen Verlockungen widerstehen. Doch davon lässt er sich nicht schrecken, denn die kleine Wunderpuppe will Großes erleben, alles wissen. Er ist begeistert von den großartigen Dingen, die das Leben ihm zu bieten hat.

Feuerwehrmann Sam
Nach dem Erfolg von "Feuerwehrmann Sam rettet den Zirkus" ist der Held mit einer komplett neuen Show zurück auf der Bühne. Zusammen mit seinen Kollegen und dem ungezogenen Norman Price erlebt er ein Abenteuer, das die Kinder gerne als Feuerwehrmann verkleidet verfolgen dürfen.

Alles wie verhext
In der Schule will einfach gar nichts klappen. Abends ist auch noch Walpurgisnacht auf dem Blocksberg. Dieses Jahr sollen dort Bibi und Barbara Blocksberg zusammen mit Oma Grete das große Hexenfeuer entfachen. Aber was wird Walpurgia, die Vorsitzende des Hexenrates bloß dazu sagen, wenn dort auch alles schief läuft?

Peppa Pig
Girlanden und Luftballons füllen den gesamten Raum. Ein großer leckerer Schokoladenkuchen steht auf dem Tisch. Das wird ein ganz besonderer Tag! Während Peppa fröhlich draußen mit ihrem kleinen Bruder George und all ihren Freunden spielt, bereiten Mama Wutz und Papa Wutz die große Überraschung vor.

Schneewittchen – das Musical
Schneewittchen ist ein wunderschönes Mädchen, weiß wie Schnee, rot wie Blut und schwarzhaarig wie Ebenholz. Das weckt die Eifersucht ihrer eitlen Stiefmutter, der bösen Königin. Sie trachtet Schneewittchen nach dem Leben. Bei den Zwergen und den Waldtieren findet Schneewittchen Schutz und Hilfe. Pumuckl wird am 17. September auf die Bühne gebracht. Foto: Martin Büttner

Pumuckl wird am 17. September auf die Bühne gebracht. Foto: Martin Büttner
Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.