Maskottchen gesucht

Der Weihnachtsmann hat sich zur Vorstellung des Programms Verstärkung durch Knecht Ruprecht und zwei  Engel mitgebracht.
2Bilder
  • Der Weihnachtsmann hat sich zur Vorstellung des Programms Verstärkung durch Knecht Ruprecht und zwei Engel mitgebracht.
  • Foto: Veranstalter
  • hochgeladen von Sebastian Fink

Der „Cranger Weihnachtszauber“ auf dem Kirmesgelände feiert am 23. November Premiere als größter Weihnachts-Themenmarkt Europas. Was noch fehlt ist ein Maskottchen. Deshalb haben die Veranstalter einen Wettbewerb für Grundschulen ins Leben gerufen – mit attraktiven Preisen für den Siegerentwurf.

Auf dem neuen „Cranger Weihnachtszauber“ gibt es schon - wie die Veranstalter vermelden - fast alles: den größten mobilen Weihnachtsbaum der Welt, einen fliegenden Weihnachtsmann, einen Märchenwald und eine große Eisbahn. Nur eines fehlt noch: das passende Maskottchen.

Die Veranstalter des Cranger Weihnachtszaubers rufen deshalb alle Grundschulen auf, Vorschläge für das Weihnachtsmaskottchen einzureichen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: ob gemalt, gebastelt, gehäkelt, geschnitzt oder geklebt, aus dem 3D-Drucker, aus Knete oder Wachs – alles ist möglich. Ein paar Vorgaben gibt es dennoch: 1. Es darf pro Schulklasse ein gemeinsam entwickelter Vorschlag eingereicht werden. 2. Es soll ein weihnachtlicher Name für das Maskottchen erfunden werden. 3. Eine kleine Hintergrundgeschichte zum Maskottchen und warum es so gut zum Cranger Weihnachtszauber passt, gehört ebenfalls zur Einreichung.

Das abfotografierte Maskottchen, der Name und die Hintergrundgeschichte sollen bis zum 5. Dezember per E-Mail (maskottchen@cranger-weihnachtszauber.de) gesendet werden. Die Originale müssen zunächst nicht eingereicht werden. Eine Jury wählt dann den schönsten und passendsten Beitrag aus. Die Schulklasse, die den Siegervorschlag entwickelt hat, darf einen ganzen Tag auf dem Cranger Weihnachtszauber verbringen. Dazu gehören kostenloses Essen, Trinken, Schlittschuhlaufen und alle teilnehmenden Fahrgeschäfte. Obendrauf gibt es eine Spende von 500 Euro, den die Klasse für einen guten Zweck nach eigener Wahl stiftet.

Der Cranger Weihnachtszauber ist der größte mobile Weihnachts-Themenmarkt Europas. Auf einer Fläche von ca. 25.000 Quadratmetern erwartet die Besucher eine Kombination aus Weihnachtsmarkt, Showprogramm und Kirmes. Zu den Hauptattraktionen zählen der größte mobile Weihnachtsbaum der Welt, eine Eisbahn mit Eisstockschießen, ein fliegender Weihnachtsmann, ein Märchenwald und viele dekorierte Fahrgeschäfte. Der Cranger Weihnachtszauber findet vom 23. November bis zum 31. Dezember erstmalig auf dem Cranger Kirmesplatz statt. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 14 bis 22 Uhr; Samstag und Sonntag 12 bis 22 Uhr; Totensonntag 18 bis 22 Uhr; Silvester mit Feuerwerk 14 bis 3 Uhr. Heiligabend und am ersten Weihnachtstag ist geschlossen.

Quelle: Cranger Kirmeszauber

Der Weihnachtsmann hat sich zur Vorstellung des Programms Verstärkung durch Knecht Ruprecht und zwei  Engel mitgebracht.
Lebkuchenfigur und Schneemann freuen sich auf das neue Maskottchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen