Milchgesicht, Sportverweigerer und Comedian

Kennt sich mit den Tücken des Alltages eines milchgesichtigen Sportverweigerers aus: Thomas Schmidt.

Der Kölner Comedian Thomas Schmidt gehört ohne Zweifel zu den vielversprechendsten Neuentdeckungen. Der passionierte Sportverweigerer hat bereits diverse Nachwuchspreise eingeheimst und war unter anderem bei „Nuhr ab 18“ (ARD) und im „Comedy Tower“ (HR) zu sehen.

Die Vorpremiere seines ersten Solo-Programms steigt am Sonntag, 18. Juni, ab 18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr) in der Kneipe der Flottmannhallen, Flottmannstraße 94. Präsentiert wird die Veranstaltung von den Stadtwerken Herne. Karten dafür kann man nicht kaufen, sondern nur gewinnen.

Dieter Bohlen, Costa Cordalis und Wolfgang Joop würden definitiv vor Neid erblassen. Thomas Schmidt hat das, wovon viele Männer und alle Frauen träumen: eine biologische Uhr, die immer nachgeht. Die langsamer tickt als der erbarmungslose Abriss-Kalender an Omis Küchenwand. Thomas Schmidt sieht jünger aus als er ist, nämlich 32. Sein Dilemma: Er sieht jünger aus, sehr viel jünger.

Der Kölner weiß nur zu gut, wie es sich anfühlt, weniger Bartwuchs zu haben als Flipper. Er weiß, was es bedeutet, auf dem Pausenhof von der neunjährigen Nichte als Mitschüler gehänselt zu werden und an der Kasse im Supermarkt den Ausweis zücken zu müssen. Alltägliche Absurditäten, die er jedoch genüsslich aufsaugt, originell verarbeitet und seinem Publikum mit einer beeindruckenden Gelassenheit präsentiert.

Im Grunde führt Thomas ein nahezu normales Leben. Trotzdem kommt er damit irgendwie nicht klar. Deshalb entführt er uns in die Tücken und Skurrilitäten seines (und unseres) Alltags. Authentisch und immer mit dem Gespür für den besonderen Blickwinkel überrascht er seine Zuschauer. Da mutiert der Tankstellenbesuch schon mal zu einer ernsthaften Sinnkrise. Thomas Schmidt klärt uns auf, lässig und extrem lustig.

Sie können exklusiv am Sonntag, 18. Juni, in der Flottmann-Kneipe dabei sein. Insgesamt 100 Tickets können in der Bonuswelt der Stadtwerke reserviert werden. Dies ist über die App der Stadtwerke und online möglich.

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.