Rückkehr zu den bekannten Haltestellen
Mit Bus und Bahn zur Cranger Kirmes

Der öffentliche Personennahverkehr wird umfangreich ausgeschildert. Foto: Stefan Kuhn

Wer ohne Parkplatzsorgen zum Rummel möchte, setzt auf eine entspannte Anreise. Bus und Bahn der HCR, der Bogestra und der Vestischen sorgen für Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen zum und vom Kirmesplatz. Die entsprechenden Linien fahren von den Bahnhöfen direkt nach Crange. 
Die Linie 322 verbindet den Herner Busbahnhof vom Bussteig 8 mit dem Rummel im 10-Minuten-Takt, oft sogar häufiger. Als Direktverbindung zwischen Eickel, Wanne und der Kirmes verkehren die Busse der Linie 313. Daneben fahren elf weitere Linien die Kirmes vom Hauptbahnhof Wanne-Eickel und Bahnhof Herne an.
Nach der Rückkehr zu den bekannten Kirmes-Haltestellen sparen zahlreiche Besucher mehrere hundert Meter Fußweg zum Rummel. Aus Richtung Bahnhof Herne halten die Linien wieder auf der Heerstraße nahe dem Riesenrad. Die Busse Richtung Hauptbahnhof Wanne-Eickel starten von der Haltestelle Florastraße auf der gleichnamigen Straße. Aus Richtung Herten steuern die Linien die Haltestelle auf der Recklinghauser Straße an. Vor Ort steht Personal zur Verfügung, um Wege zu erklären.
Die Busse verkehren bis zur Sperrstunde werktags bis circa 24 Uhr und in den Nächten zu den Samstagen und Sonntagen bis circa 2 Uhr. Jeweils in den Nächten auf Samstag und Sonntag fahren die Nachtexpresse in die Stadtteile von Herne. Die Linien NE31, NE32 und NE33 sind in diesen Nächten alle 30 Minuten unterwegs.
Zum Rummel bieten sich digitalen Tickets über das Smartphone an. Nach Anmeldung kostet beispielsweise ein Happyhour-Ticket (Preisstufe A) für Hin- und Rückfahrten nach 18 Uhr 3,19 Euro. Alternativ empfiehlt sich das 24-Stunden-Ticket für bis zu fünf Personen oder das Schöner-Tag-Ticket.
Wer nicht auf seinen Wagen verzichten möchte, kann den ausgeschilderten P+R-Verkehr ab Autobahnausfahrt Herne-Baukau nutzen. Von den Parkplätzen Ecke Forellstraße/Westring fahren Busse ohne Zwischenstopp in kurzen Abständen zum Kirmesplatz. P+R-Tickets sind vor Ort zum Preis von 7 Euro für bis zu fünf Personen erhältlich.
Weitere Informationen
www.cranger-kirmes.de

Autor:

Elmar Koenig (Redaktion Wochenblatt) aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.